17. Februar 2017 / 08:16 Uhr

Lok-Coach Scholz: Es wird auch Zeit

Lok-Coach Scholz: Es wird auch Zeit

Guido Schäfer
Twitter-Profil
Freut sich dass es endlich wieder losgeht: Lok-Trainer Heiko Scholz.
Freut sich dass es endlich wieder losgeht: Lok-Trainer Heiko Scholz. © Christian Modla
Anzeige

Sonntag endet XXL-Pause mit Spiel gegen Neugersdorf

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. Die Fußballer des 1. FC Lok Leipzig dürfen endlich wieder ihrer Bestimmung nachkommen: Kicken um Punkte, Prämien – und fürs gute Gefühl. Am Sonntag, 13.30 Uhr, wird im Plache-Stadion die Regionalliga-Partie gegen den Tabellennachbarn aus Neugersdorf angepfiffen. „Es wird auch Zeit“, sagt Lok-Coach Heiko Scholz mit Blick auf eine zehrende achtwöchige Pause. „Wir sind alle froh, dass es los geht. Training und Testspiele sind schön und gut, der Wettkampf ist das Salz in der Suppe.“

Und auf den haben sich die Blau-Gelben nach Einschätzung des Ex-Nationalspielers gut vorbereitet. „Wir haben das geplante Pensum durchgezogen, sind fit.“ Weil der Club keinen Kunstrasen hat, ging es bei Eis und Schnee dreimal wöchentlich Richtung Delitzsch. Der ESV Delitzsch und der 1. FC Lok sind dicke Tinte. Man hilft einander. Scholz hätte gerne schnell Klarheit in Sachen Klassenerhalt, will gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf und übernächsten Freitag (18 Uhr) gegen Babelsberg möglichst alle sechs Punkte in Probstheida behalten. Scholz: „Je früher wir wissen, wohin die Reise geht, desto besser können wir für die nächste Saison planen.“ Dass Lok noch in unangenehme Regionen abgleitet, ist eingedenk der Vorrunde und 26 Punkten mindestens unwahrscheinlich. Scholz rechnet gegen Neugersdorf mit satten 3000 Zuschauern. Und: „Der Platz ist in gutem Zustand.“

Nach den beiden Heimspielen ist vor dem Match bei der U23 von RB Leipzig (5. März, 14 Uhr, Markranstädt). Weitere Spiele gegen die Rasenballer wird es auf Jahre hinweg nicht geben. Die U23 spielt ihre finale Saison, wird im Mai abgemeldet. 

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt