07. September 2018 / 10:40 Uhr

Lok Seddin: Philipp Kruggel fällt wochenlang aus

Lok Seddin: Philipp Kruggel fällt wochenlang aus

Mirko Jablonowski
Freut sich auf das 23. Potsdamer Taverpack-Masters: Seddins Angreifer Philipp Kruggel.
Steht dem ESV Lok Seddin in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung: Philipp Kruggel. © Verein
Anzeige

Landesklasse West: Der ESV Lok Seddin muss in den kommenden Spielen auf den 25-jährigen Offensivspieler verzichten.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die Landesklasse-West-Fußballer des ESV Lok Seddin müssen bis zu zwei Monate auf Philipp Kruggel verzichten. Der 25-jährige Angreifer zog sich in der vergangenen Woche im Training ohne Fremdeinwirkung einen Innenbandriss im linken Knie zu. Entwarnung gab es hingegen von Dennis Ulrich. Der Sommerneuzugang von der SG Blau-Weiß Beelitz zog sich beim jüngsten 3:0-Erfolg gegen Rot-Weiß Gülitz eine Knöchelverletzung zu, soll aber in der kommenden Woche wieder ins Training einsteigen können. Am Sonntag (15 Uhr) gastieren die Seddiner in der 2. Runde des Kreispokals beim Kreisligisten Brandenburger SRK. In der Liga geht es am 15. September (14 Uhr) im Heimspiel gegen den Landesliga-Absteiger SG Michendorf.

In Bildern: Die Top-Elf des 2. Spieltages in der Landesklasse West.


Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt