18. Juli 2018 / 11:47 Uhr

SPORTBUZZER exklusiv: Lucien Favre und der BVB wollen Chile-Star Erick Pulgar

SPORTBUZZER exklusiv: Lucien Favre und der BVB wollen Chile-Star Erick Pulgar

Heiko Ostendorp
Twitter-Profil
Der neue BVB-Trainer Lucien Favre hat ein Auge auf den Chilenen Erick Pulgar vom FC Bologna geworfen
Der neue BVB-Trainer Lucien Favre hat ein Auge auf den Chilenen Erick Pulgar vom FC Bologna geworfen © imago/Getty/Montage
Anzeige

Der neue Trainer Lucien Favre hat den Bossen von Borussia Dortmund seinen Wunschspieler mitgeteilt. Nach SPORTBUZZER-Informationen handelt es sich dabei um den Chilenen Erick Pulgar. Der Transfer könnte weitere Kaderveränderungen nach sich ziehen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Trainer Lucien Favre will den Chilenen Erick Pulgar zu Borussia Dortmund holen. Nach SPORTBUZZER-Informationen handelt es sich bei dem 24-Jährigen vom FC Bologna um den  Wunschspieler des neuen BVB-Coaches. Pulgar, dessen Marktwert von Transfermarkt.de auf sechs Millionen Euro beziffert wird, steht beim italienischen Serie-A-Klub noch bis 2020 unter Vertrag. Etwas überraschend: Pulgar ist vornehmlich im zentralen Mittelfeld zu Hause. Eine Position, auf der die Dortmunder in Breite und Tiefe gut besetzt sind. Nachdem zuletzt auch Mario Götze auf der Sechs getestet worden war, stehen schon jetzt sieben Spieler in Dortmund unter Vertrag, die die Rolle in der Schaltzentrale ausfüllen können.

Mehr vom SPORTBUZZER

Allerdings ist der BVB noch auf der Suche nach Abnehmern für einige Profis. Favre hatte bei seiner Vorstellung vor knapp zwei Wochen mit Blick auf die Transferaktivitäten des Klubs gesagt: "Es wird noch ein paar Bewegungen in beide Richtungen geben." Sportdirektor Michael Zorc ergänzte: "Wir sind uns einig, dass ein kleinerer Kader wünschenswert wäre." Folglich könnten auch Spieler für das zentrale Mittelfeld noch abgegeben werden. Erster Kandidat für einen Wechsel wäre Sebastian Rode. Aber auch altgediente BVB-Stars wie Nuri Sahin und Shinji Kagawa scheinen bei entsprechenden Angeboten nicht unverkäuflich.

Pulgar gewann die Copa America

Der umworbene Pulgar bestritt bisher neun Länderspiele und gewann mit Chile 2016 die Copa America. Ein Jahr zuvor war er für rund 2,3 Millionen Euro von CD Universidad Católica nach Bologna gewechselt. Dort bestritt er bisher 72 Partien in der Serie A und erzielte vier Tore. Neben seiner Hauptposition in der Mittelfeldzentrale kann Pulgar auch als Innenverteidiger eingesetzt werden.

Die große Umfrage zur nächsten Bundesliga-Saison: Hier mitmachen!

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt