11. Juni 2018 / 22:51 Uhr

Lukas Oden bleibt Breitenfelde treu

Lukas Oden bleibt Breitenfelde treu

Lisa Wittmaier
Lukas Oden kehrte auf seine Lieblingsposition zurück - ab der kommenden Saison will er im Tor angreifen.
Lukas Oden kehrte auf seine Lieblingsposition zurück - ab der kommenden Saison will er im Tor angreifen. © Facebook
Anzeige

Der ehemalige Feldspieler kehrt auf seine Lieblingsposition ins Tor zurück.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Nach einer erfolgreichen Saison als Feldspieler hat Lukas Oden sich entschieden ab der kommenden Saison wieder im Tor vom Breitenfelder SV zu stehen. Bereits in der abgelaufenen Saison stand "Luki" schon wieder zwischen den Pfosten, als er nach mehreren Verletzungspausen zurückkehrte. In der zweiten Mannschaft überzeugte er als Keeper und sorgte mit dafür, dass die Elf eine Siegesserie startete. Anschließend lies auch sein Einsatz in der ersten Mannschaft nicht lange warten. Als Verteidiger konnte der engagierte Breitenfelder auch hier überzeugen "Er hat uns egal auf welcher Position Sicherheit verliehen und hat großen Anteil an der Serie mit 14 Spielen ohne Niederlage." sagt der Verein auf seiner Facebookseite.

Mehr zum Breitenfelder Sv

Obwohl Lukas Oden als Feldspieler überzeugen konnte und mit dem Torwart-Duo Brettschneider und Sercaianu große Konkurrenz auf ihn wartet, hat er sich entschlossen den Kampf um Breitenfeldes Nummer 1 anzunehmen. Wer in der kommenden Saison beim Verbandsligsten im Tor bleibt also eine spannende Frage während der Vorbereitung! Eins ist jedoch auszuschließen - Meuterein im Kampf um die Startelf. "Wir haben unter den Torhüter einen guten Kontakt." ist sich Lukas Oden sicher, dass es zu keinem Streit kommt. Er selbst lebt den Mannschaftsgedanken seit Jahren vor und gilt mit seinen Aufgaben als Jugendtrainer, Pressesprecher, Facebooker und Chefredakteur der Stadionzeitung aus ausserordentliches Vorbild im Verein, der mit viel Einsatz voran geht.

"Mein Einsatz als Feldspieler war eigentlich ehr eine Ausnahme. Ich habe mich da in den Dienst der Mannschaft gestellt, da der Kader ziemlich dünn war. Irgendwie wusste ich da zwar zu überzeugen und habe das halbe Jahr auf verschiedenen Positionen durchgezogen. Es stand für mich aber außer Frage, dass ich wieder zurück ins Tor gehe. Da will ich diesen  Sommer wieder voll angreifen! Ich möchte mich selbst noch weiterentwickeln und muss dort auch auf meine persönliche Entwicklung gucken, deshalb gehe ich zurück zwischen die Pfosten." sagt Lukas Oden über seine Rückkehr ins Breitenfelder Gehäuse.

Wer sind die Konkurrenten des VfB Lübeck im Rennen um den Aufstieg in die 3. Liga?

Zur Galerie
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt