13. Juli 2018 / 16:36 Uhr

Lupo/Martini gegen den VfL Wolfsburg: Das Spiel gibt es live im Internet-Stream

Lupo/Martini gegen den VfL Wolfsburg: Das Spiel gibt es live im Internet-Stream

Andreas Pahlmann
Der VfL Wolfsburg und Lupo-Martini treffen zum Testspiel aufeinander
Der VfL Wolfsburg und Lupo-Martini treffen zum Testspiel aufeinander © Boris Baschin
Anzeige

Stadtderby in der Kreuzheide: Regionalliga-Aufsteiger Lupo/Martini Wolfsburg erwartet am Freitag (18 Uhr) die Bundesliga-Profis des VfL Wolfsburg. Das Spiel kann live im Internet-Stream verfolgt werden.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Für den VfL ist es nach dem 8:1 im SPORTBUZZER-Spiel gegen die Veltins-Auswahl und dem 7:0 beim Fünftligisten Baunatal der dritte Test dieser Saisonvorbereitung - und das erste Spiel in den neuen Trikots, die am Donnerstag vorgestellt wurden. Für Lupo ist es Test Nummer 4 - und nach den Spielen gegen den FC Nordkreis, SV Reislingen/Neuhaus und den TSV Hillerse das erste Spiel der Saisonvorbereitung, in dem es vor allem auf die Abwehr ankommt. Sporttotal bietet zu dem Spiel - wie auch zu den Partien der Regionalliga - einen Livestream an.

Hier geht es zum SPORTOTAL-Stream


Nach der Partie bei Lupo stehen für den VfL am Samstag wieder drei Trainingseinheiten an (7.45, 10.15 und 15.45 Uhr), am Sonntag haben die Profis frei. Auf dem VfL-Testspielprogramm stehen noch eine Partie gegen Norwich City in Barsinghausen (Donnerstag, 19. Juli, 18 Uhr), das Spiel bei Olympique Lyon (Samstag, 28. Juli, 19 Uhr) und das Freundschaftsspiel-Highlight im Rahmen des Stadionfestes gegen den SSC Neapel (Samstag, 11. August, 19.30 Uhr). Mindestens ein weiterer Test soll zwischendurch noch dazu kommen.

Trikot-Historie des VfL Wolfsburg in der Bundesliga

Zur Galerie
Anzeige

Auf das Spiel gegen den VfL hat sich Lupo intensiv vorbereitet. „Man will dem VfL ja ein guter Gastgeber sein“, erklärt Lupos sportlicher Leiter Luciano Mileo, der bei der Organisation für Sicherheit, Verpflegung, Medienarbeit und Infrastruktur ein hart arbeitendes Team um sich scharen konnte. „Aufgeregt sind wir alle“, so Mileo, „für den ganzen Verein ist das etwas Besonderes. Der VfL ist aber pflegeleicht und ein willkommener Gast. Schön, dass es wieder geklappt hat.“

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt