Lupo-Coach Francisco Coppi hat für das Spiel gegen St. Pauli II freie Auswahl Lupo-Coach Francisco Coppi hat für das Spiel gegen St. Pauli II freie Auswahl ©
Lupo-Coach Francisco Coppi hat für das Spiel gegen St. Pauli II freie Auswahl

Lupo/Martini Wolfsburg erwartet St. Pauli II: Der eigene Kader ist für Trainer Coppi ungewohnt...

Neues Gefühl für Francisco Coppi: Der Trainer des Fußball-Regionalligisten Lupo/Martini Wolfsburg hat vor dem Heimspiel am Samstag (14 Uhr) gegen den FC St. Pauli alle Spieler zur Verfügung! "Keiner verletzt, keiner gesperrt, eine ungewohnte Situation für uns...“, so der Coach.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Mit vollem Kader soll die Mission Klassenerhalt weitergehen. „Es gibt nur ein Ziel: Wir wollen nach diesem Spiel über dem Strich stehen“, fordert Coppi. Allerdings muss die Konkurrenz aus dem Tabellenkeller da mitspielen. Und da müssen die Wolfsburger (28 Punkte) nach Braunschweig schauen, wo Eintracht II gegen den vor Lupo platzierten 1. FC Egestorf/Langreder (30 Punkte) spielt.

Ob die Gäste aus Hamburg mit Verstärkung aus ihrem Zweitligateam rechnen können ist fraglich, den der Kiezklub kämpft in der 2. Liga auch um dem Klassenerhalt. Sollte das der Hamburger Erstvertretung übrigens nicht gelingen, hat das Auswirkungen auf die Regionalliga: Egal auf welchem Platz die Pauli-Reserve stehen würde, müsste sie am Ende der Saison absteigen (WAZ berichtete).

Sollte am Samstag der eine oder andere gestandene Profi in der Kreuzheide im St.-Pauli-Dress auflaufen sollte, stört das den Lupo-Coach nicht. Zuletzt kamen bei den Hamburgern mit Brian Koglin, Dennis Rosin und Nico Empen drei Zweitliga-Akteure zum Einsatz. „Die Regeln lassen das zu – und schließlich wollen wir uns mit den Besten messen“, so Coppi. „Es würde für uns also keinen Grund geben, zu meckern.“ Zumal die Italiener ihre eigene Reserve, die in der Landesliga als Aufsteiger auf einem starken fünften Platz steht, auch mit Spielern aus der Ersten unterstützen.

Region/Wolfsburg-Gifhorn Regionalliga Nord Region Norddeutschland (Herren) U.L.M.Wolfsburg (Herren) FC St. Pauli II (U23) (Herren)

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige