08. Februar 2019 / 00:23 Uhr

Mainz 05 gegen Bayer Leverkusen im TV und Livestream schauen

Mainz 05 gegen Bayer Leverkusen im TV und Livestream schauen

Carsten Germann
Leverkusens Star Julian Brandt nach der Pokal-Pleite beim 1. FC Heidenheim.
Leverkusens Star Julian Brandt nach der Pokal-Pleite beim 1. FC Heidenheim. © imago/DeFodi
Anzeige

Das Freitagsspiel des 21. Spieltags der Bundesliga live im TV, Stream und Ticker schauen: Mainz 05 trifft auf Bayer Leverkusen. Wir sagen, wie man das Spiel sehen kann.

Anzeige
Anzeige

Eine Woche, die die Saison-Achterbahnfahrt von Bayer Leverkusen sicher sehr gut beschreibt. Dem 3:1-Triumph über den FC Bayern München in der Bundesliga folgte am Dienstag das Pokal-Aus beim Zweitligisten 1. FC Heidenheim (1:2). In der Partie 1. FSV Mainz 05 gegen Bayer Leverkusen am Freitag (20.30 Uhr, live im SPORTBUZZER-Ticker) ist ein Sieg für die Mannschaft von Trainer Peter Bosz (55) eigentlich Pflicht, will man vermeiden, dass die Rheinhessen nach Punkten gleichziehen.

Mehr zu Bayer Leverkusen

Mit einem Sieg hingegen könnten die Leverkusener zumindest für eine Nacht zum ersten Mal in dieser Saison auf einen Europapokalplatz springen und Frankfurt und den VfL Wolfsburg überflügeln. ,,An den Tabellenplatz zu denken, bringt uns nichts. Wir müssen uns auf das Spiel fokussieren", fordert Peter Bosz, ,,nach so einer Niederlage wie zuletzt im Pokal ist es am besten, direkt wieder anzutreten." Die Statistik spricht gegen die Bayer-Elf. Nur drei von 14 Klubs, die den FC Bayern zuletzt in der Bundesliga besiegten, gewannen anschließend ihr nächstes Liga-Spiel. Offen ist bei den Leverkusenern bis zum Anpfiff am Freitag der Einsatz von Nationalspieler Kai Havertz. ,,Ich habe keine Ahnung, ob er spielen kann", sagte Bosz am Donnerstag in der Pressekonferenz zum Spiel.

Das sind die Brasilianer bei Bayer 04 Leverkusen von TIta bis Paulinho

<b>Paulinho (seit Sommer 2018):</b> Der 18-Jährige Brasilianer spielt seit  Beginn der Bundesligasaison 18/19 bei Bayer Leverkusen. Für 18,5 Millionen Euro haben sie den Stürmer von seinem ersten Verein Vasco da Gama Rio de Janeiro geholt. Dort absolvierte er bereits 18 Spiele in der Campeonato Brasileiro Série A und schoss drei Tore. Zur Galerie
Paulinho (seit Sommer 2018): Der 18-Jährige Brasilianer spielt seit  Beginn der Bundesligasaison 18/19 bei Bayer Leverkusen. Für 18,5 Millionen Euro haben sie den Stürmer von seinem ersten Verein Vasco da Gama Rio de Janeiro geholt. Dort absolvierte er bereits 18 Spiele in der Campeonato Brasileiro Série A und schoss drei Tore. ©
Anzeige

Die Mainzer gingen am vergangenen Sonntag im Schneetreiben von Augsburg mit 0:3 unter. Zuvor war die Mannschaft von FSV-Trainer Sandro Schwarz (40) mit zwei Siegen gegen zwei Abstiegskandidaten, den VfB Stuttgart (3:2) und den 1. FC Nürnberg (2:1) stark in die Rückrunde gestartet. Mit einem eigenen Fastnachts-Trikot wollen die Mainzer vor Beginn der tollen Tage Wiedergutmachung betreiben. ,,Wir wollen uns auf dem Platz natürlich nicht fastnachtlich präsentieren", mahnte Schwarz beim selbst ernannten Karnevalsverein zur Besonnenheit. Der Mainzer Coach erwartet ,,einen Gegner mit Wucht und Dynamik." Im Hinspiel fuhr Bayer 04 beim 1:0 die ersten Saisonpunkte ein. Nur gegen den SC Freiburg (11 Mal) siegte Mainz 05 in seiner Bundesliga-Zugehörigkeit häufiger als gegen Leverkusen (10 Siege). In der 2011 eröffneten Opel Arena gelangen sechs Siege gegen die Werkself.

Diese Bundesliga-Stars waren nie deutscher Meister:

Rudi Völler: Weltmeister, Champions-League-Sieger – aber eben nie Deutscher Meister. „Ruuudi“ verließ Werder Bremen 1987 in Richtung AS Rom. Ein Jahr später holten die Hanseaten nach 23 Jahren Abstinenz die Schale an die Weser. Als Sportdirektor von Bayer 04 Leverkusen verpasste Völler 2000 unter dramatischen Umständen die Meisterschaft. Dass er die „Salatschüssel“ 2004 seinem SV Werder überreichen durfte, war immerhin ein Trost… Zur Galerie
Rudi Völler: Weltmeister, Champions-League-Sieger – aber eben nie Deutscher Meister. „Ruuudi“ verließ Werder Bremen 1987 in Richtung AS Rom. Ein Jahr später holten die Hanseaten nach 23 Jahren Abstinenz die Schale an die Weser. Als Sportdirektor von Bayer 04 Leverkusen verpasste Völler 2000 unter dramatischen Umständen die Meisterschaft. Dass er die „Salatschüssel“ 2004 seinem SV Werder überreichen durfte, war immerhin ein Trost… ©

Wie sehe ich das Spiel Mainz 05 gegen Bayer Leverkusen live im TV?

Das Heimspiel von Mainz 05 gegen Bayer 04 Leverkusen wird live und exklusiv im Eurosport Player auf dem Sender Eurosport 2 HD Xtra übertragen. Moderator Jan Henkel und Matthias Sammer melden sich am Freitag ab 19.30 Uhr mit Studiogästen aus der Opel Arena. Zum Kommentatoren-Pool von Eurosport gehören, u. a. Matthias Stach und Robbie Hunke.

Wird die Partie Mainz 05 gegen Bayer Leverkusen live im Free-TV übertragen?

Nein, Eurosport hält die Exklusivrechte. Eine Zusammenfassung des Spiels Mainz 05 gegen Bayer 04 Leverkusen ist im Nachtmagazin der ARD um 1 Uhr zu sehen und am Samstag im Rahmen der ARD-Sportschau. Sky-Abonnenten können das Spiel ab 22.30 Uhr in einer längeren Zusammenfassung sehen.

Gibt es einen Livestream?

Ja. Sollte man als Eurosport-Abonnent keinen Fernseher zur Verfügung haben, bietet der Sender eine Alternative. Im Internet per PC, Laptop, Tablet oder Smartphone kann man das Spiel via Eurosport Player sehen. Aber: Lediglich auf Smart-TVs der Marke Samsung, die mit dem Tizen-Betriebssystem ausgestattet sind, ist die Eurosport-App verfügbar. Auch die Kunden von Amazon Prime können das Spiel mit entsprechendem Abo ebenfalls im Live-Stream sehen. Im Eurosport-Free-TV-Sender Eurosport 1 ist das Warm-up zum Spiel ab 19.30 Uhr zu sehen.

Gibt es auch einen kostenlosen Livestream?

Das Internet bietet natürlich Alternativen, wenn du nicht für den Livestream für das Bundesligaspiel Mainz 05 gegen Bayer 04 Leverkusen bezahlen möchtest. Allerdings musst du dich auf eine schlechtere Bild- und Tonqualität, ausländische Kommentatoren und nervige Pop-ups einstellen. Außerdem bewegt man sich in einer rechtlichen Grauzone, weil die Legalität solcher Streams umstritten ist.

Wie verfolge ich das Spiel im Liveticker?

Der SPORTBUZZER bietet am Freitag einen Liveticker zum Spiel Mainz 05 gegen Bayer 04 Leverkusen an. Alle Tore, Karten, Highlights und Aktionen gibt es hier ab 20.15 Uhr.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt