Hielt einen Elfmeter, war aber bei den Gegentreffern im Spiel gegen Tennis Borussia Berlin machtlos: Malchows Torhüter Paul Buschke. Hielt einen Elfmeter, war aber bei den Gegentreffern im Spiel gegen Tennis Borussia Berlin machtlos: Malchows Torhüter Paul Buschke. © Ulf Lange
Hielt einen Elfmeter, war aber bei den Gegentreffern im Spiel gegen Tennis Borussia Berlin machtlos: Malchows Torhüter Paul Buschke.

Malchower SV unterliegt bei Tennis Borussia Berlin

Gegen dominante Bundeshauptstädter verliert der MSV mit 1:4.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Für den Malchower SV läuft es momentan nicht. Nach dem überraschenden Landespokal-Aus beim Verbandsligisten SV Pastow (1:2) und der 0:6-Niederlage in der Vorwoche gegen den FC Hansa Rostock II, blieben die Inselstädter auch am Freitagabend ohne Punkte. Beim neuen Tabellenvierten Tennis Borussia Berlin kassierte der MSV eine 1:4 (1:1)-Pleite.

Gegen die ambitionierten Bundeshauptstädter, die seit wenigen Wochen von Ex-Profi Thomas Brdaric trainiert werden, sah es nach 45 Minuten noch gut für die Gäste aus. Den Rückstand von Christopher-Lennon Skade glich MSV-Stürmer Djibril N'Diaye nach 38 Minuten aus. Allerdings bestimmte Berlin im ersten Durchgang das Geschehen und schaffte es nach dem Seitenwechsel seine Überlegenheit in weitere Tore umzumünzen.

Zu Beginn der zweiten Hälfte parierte MSV-Keeper Paul Buschke zunächst einen Strafstoß von TeBe-Kicker Nicolai Matt. Bei den drei Gegentreffern danach war der Schlussmann allerdings machtlos. Für die Hausherren trafen unter anderem mit Randy Edwini-Bonsu (ehemals Eintracht Braunschweig) und Manuel Fischer (ehemals u.a. VfB Stuttgart und Stuttgarter Kickers) zwei ehemalige Profis.

Trotz der Niederlage bleibt der Malchower SV vorerst mit 14 Punkten auf Tabellenrang sechs. Nächsten Sonnabend (14.00 Uhr) folgt das Heimspiel gegen den FC Hertha Zehlendorf.

Malchower SV: Buschke - Quaschning, Schameitke, Schult, Fentzahn (38. Marquardt) - Schumski, Grotkopp, Freyer, Billep (76. Selig) - Täge, N'Diaye (67. Grabow).
Tore: 1:0 Skade (14.), 1:1 N'Diaye (37.), 2:1 Edwin-Bonsu (67.), 3:1 Erkic (70.), 4:1 Manuel Fischer (88.).
Zuschauer: 620.

Tennis Borussia Berlin (Herren) Malchower SV 90 (Herren) Malchower SV 90 Oberliga Region Nordostdeutschland NOFV-Oberliga Nord (Herren) Region/Mecklenburg Vorpommern Kreis Westmecklenburg/Seenplatte

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige