09. Juli 2018 / 19:24 Uhr

Marc Jürgensen ab sofort für Phoenix Kisdorf am Ball.

Marc Jürgensen ab sofort für Phoenix Kisdorf am Ball.

Hendrik König
Marc Jürgensen spielt ab sofort bei Phoenix Kisdorf.
Marc Jürgensen spielt ab sofort bei Phoenix Kisdorf. © SSC Facebook
Anzeige

Der Ex-Eicheder ist nach einem Auslandsaufenthalt zurück.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der Landesliga-Absteiger SSC Phoenix Kisdorf hat auf seiner Facebook-Seite bekanntgegeben, dass Marc Jürgensen das Team vom Strietkamp ab sofort verstärken wird. Der 25-jährige Mittelfeldkicker pausierte zuletzt mehrere Jahre mit dem Fußball und lebte in Australien und Kanada. Ab 2012 spielte Jürgensen, der aus der Jugend von Holstein Kiel stammt, für ein Jahr beim SV Todesfelde. 2014 lief er sowohl für den SV Eichede als auch für TuS Hartenholm auf. Der Kisdorfer Neuzugang kann Regionalliga-Erfahrung vorweisen - kam für den SVE zwischen dem zweiten und vierten Spieltag in insgesamt 56 Spielminuten zum Einsatz. Darüber hinaus stand er 89 Mal in der Schleswig-Holstein-Liga auf dem Rasen.

Jürgensen "letztens durch Zufall gesehen"

Trainer Boris Völker sagte dem Sportbuzzer: "Wir hatten schon vor vier Jahren mal Kontakt. Damals wollte ich ihn aus Todesfelde weglotsen. Das hat nicht geklappt, da das Angebot aus Eichede attraktiver war. Letztens habe ich ihn dann durch Zufall gesehen und somit erst festgestellt, dass er wieder zurück in Deutschland ist. Er hat ein Probetraining bei uns gemacht und ist vom Team und dem Training bei uns überzeugt. Nun waren wir beide einer Meinung und denken, dass wir gut zusammenpassen. Marc wird sich bestimmt super einfügen und wird mit seiner Erfahrung die jüngeren Spieler im Kader unterstützen. Wenn er wieder richtig fit ist, soll er im Mittelfeld die Fäden ziehen. Natürlich erwarte ich, dass er eine große Portion Spaß am Fußball mitbringt und zum Training kommt", so Jürgensens neuer Übungsleiter.

Die One-Hit-Wonder der Fußball-Bundesliga

Von Torschützenkönig Thomas Christiansen bis WM-Held David Odonkor: Der <b>SPORT</b>BUZZER präsentiert euch die One-Hit-Wonder der Bundesliga. Zur Galerie
Von Torschützenkönig Thomas Christiansen bis WM-Held David Odonkor: Der SPORTBUZZER präsentiert euch die One-Hit-Wonder der Bundesliga. ©
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt