22. Dezember 2018 / 11:22 Uhr

Mario Götze begeistert den BVB! Sammer adelt wiedererstarken Dortmund-Star

Mario Götze begeistert den BVB! Sammer adelt wiedererstarken Dortmund-Star

Sönke Gorgos
Twitter-Profil
Matchwinner: Mario Götze (l.) gab gegen Gladbach beide Torvorlagen - eine davon für Kumpel Marco Reus.
Matchwinner: Mario Götze (l.) gab gegen Gladbach beide Torvorlagen - eine davon für Kumpel Marco Reus. © imago/DeFodi
Anzeige

Was für eine Gala von Mario Götze: Der Weltmeister avancierte im Spitzenspiel zwischen dem BVB und Borussia Mönchengladbach zum Mann des Spiels - und verzückt Experten wie Teamkollegen. Der SPORTBUZZER zeigt auch die Netzreaktionen auf die Götze-Gala.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Einfach überragend! Der BVB hat Borussia Mönchengladbach mit 2:1 besiegt und bleibt damit zum Jahresende unangefochten an der Spitze der Tabelle - nicht zuletzt dank Mario Götze. Der 26-Jährige hatte Dortmund mit zwei Vorlagen für Jadon Sancho und Marco Reus zum Sieg geführt und mit einer überragenden Leistung viele Kritiker zum Verstummen gebracht. Götze, der Deutschland 2014 zum WM-Titel schoss, hatte in den vergangenen Jahren mit sportlicher Formschwäche und gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, zeigte sich im Spitzenspiel gegen die andere Borussia aber endlich wieder von seiner besten Seite.

BVB in Noten: Die Einzelkritik zum Topspiel gegen Gladbach

Die Dortmunder um BVB-Star Axel Witsel (2.v.l.) waren gegen Gladbach richtig gut drauf.  Zur Galerie
Die Dortmunder um BVB-Star Axel Witsel (2.v.l.) waren gegen Gladbach richtig gut drauf.  ©
Anzeige

Besonders die Vorlage auf seinen Kumpel Marco Reus zum entscheidenden 2:1 war schlichtweg Weltklasse. "Das war eine der besten Torvorlagen, die ich in letzter Zeit gesehen habe", adelte Eurosport-Experte Matthias Sammer den BVB-Star, der zum Mann des Spiels avancierte und sich die SPORTBUZZER-Note 1 verdiente. Kein Wunder, dass Reus beim Torjubel stolz anzeigte: Das war der Mario! Zum ersten Mal seit März 2015 gelangen dem ehemaligen Bayern-Star wieder zwei Torvorlagen in der Bundesliga.

Mario Götze erklärt seine neue Gelassenheit

Erst am Freitag hatte Götze sich zu der bisher wohl schwierigsten Phase seiner Karriere und dem Erwartungsdruck in Dortmund geäußert. „Ich gehe mittlerweile relaxter damit um. Es war auch ein langer Prozess, das zu akzeptieren. Aber mittlerweile bin ich damit viel, viel entspannter. Im Endeffekt sind es Situationen, an denen man selber wächst“, sagte der Fußballprofi von Borussia Dortmund im Interview von Eurosport. Sportdirektor Michael Zorc attestierte Götze (Vertrag bis 2020) gegen Gladbach einen Schritt in die richtige Richtung: "Es war ganz anders als am Dienstag eine tolle Leistung heute. Er hat das Spiel mitentschieden, insbesondere mit der zweiten Vorlage, die er genau getimet hat. Er hat immer wieder Bälle festgemacht."

Mehr zu Mario Götze

Ans Aufhören habe er aber nicht gedacht. „Dafür liebe ich den Fußball zu sehr, auch das Training, die vollen Stadien und die Erfolge, die man feiern kann“, sagte der 26-Jährige. Zwar könne er auf das Drumherum verzichten. „Aber mit der Mannschaft diese Sachen zu erleben, auch persönlich Erfahrung zu sammeln - der Reiz und die Leidenschaft wird immer da sein. Deswegen ist der Rest daneben auch nicht so wichtig“, erklärte Götze.

2:1 im Topspiel: Dortmund krönt famose Hinrunde

So reagiert das Netz auf die Götze-Gala:

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt