21. September 2018 / 17:56 Uhr

Bericht: Mario Götze aus BVB-Kader gegen Hoffenheim gestrichen

Bericht: Mario Götze aus BVB-Kader gegen Hoffenheim gestrichen

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
BVB-Star Mario Götze steht gegen die TSG 1899 Hoffenheim laut einem Bericht nicht im Kader. Trainer Lucien Favre strich ihn vor dem Spiel.
BVB-Star Mario Götze steht gegen die TSG 1899 Hoffenheim laut einem Bericht nicht im Kader. Trainer Lucien Favre strich ihn vor dem Spiel. © imago/Kirchner-Media
Anzeige

Schock für BVB-Star Mario Götze: Der Weltmeister von 2014 steht laut Medienberichten nicht im Kader des BVB beim Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim am Samstag. Dortmund-Trainer Lucien Favre verzichtet zudem auf zwei weitere Spieler.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Das ist ein echter Tiefschlag für Mario Götze: Der 26-Jährige steht laut einem Bericht der Ruhr Nachrichten nicht im Kader von Borussia Dortmund für das Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim am Samstagnachmittag. Jetzt reicht es für Götze unter Trainer Lucien Favre in der Bundesliga offenbar nicht einmal mehr für einen Platz auf der Bank. Dort verbrachte der Weltmeister von 2014 die ersten drei Bundesliga-Partien - ohne auch nur eine Minute zum Einsatz zu kommen.

Dabei ist Götze nicht verletzt - sondern fit. Der BVB-Star gehörte am Dienstag in der Champions League noch zur Startelf. Beim 1:0-Sieg gegen Brügge wurde Götze allerdings nach schwacher Leistung in der 62. Minute ausgewechselt. Trotzdem sagte er nach dem Spiel: "Mein Anspruch ist es immer zu spielen und auch 90 Minuten zu spielen, ich glaube daran und es wird sich nie etwas daran ändern. Dafür habe ich schon zu viel erlebt und auch zu viel Erfolg gehabt." Gegen Hoffenheim wird Götze nach dem Kader-Rauswurf aber wieder keine Eigenwerbung für weitere Einsätze betreiben können.

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Zur Galerie
Anzeige

Götze sichtlich schockiert nach Kader-Rauswurf

Laut dem Bericht soll ein sichtlich schockierter Götze am Freitagnachmittag mit seinem Privatwagen vom BVB-Trainingsgelände gefahren sein - während die Mannschaft nach dem Abschlusstraining geschlossen zum Flughafen aufbrach.

Dem BVB werden laut Ruhr Nachrichten auch zwei weitere Spieler fehlen. Der angeschlagene Neuzugang Paco Alcacer wird gegen Hoffenheim ebenso wie Julian Weigl nicht zum Kader gehören. Weigl spielte wie Götze auch gegen Brügge.


BVB in Noten: Die Einzelkritik zum Champions-League-Spiel gegen den FC Brügge

Zur Galerie

Hier abstimmen: Was sollte Mario Götze tun?


Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt