Symbolbild Symbolbild © Imago/Ralph Peters
Symbolbild

Markranstädter im Abschluss um einiges effektiver

Dezimierte Naunhofer Mannschaft muss sich mit 2:6 geschlagen geben

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Markranstädt. Das für die Naunhofer Clade gedachte Vorbereitungsspiel am Samstag 13 Uhr, gegen den Fünften der Sachsenliga der Männer, SSV Markranstädt, musste kurzfristig nach Markranstädt verlegt werden, da der Naunhofer Kunstrasen für ein Fußballspiel viel zu glatt war, so die Verletzungsgefahr zu groß gewesen wäre. Der Klassenunterschied beim 2:6 war über die gesamte Spielzeit nicht zu übersehen, zumal die Gäste auf etliche Stammkräfte verzichten mussten. Neben den beiden Torhütern (Martin Grävel und Friedrich) fehlten auch noch Große, Kanitz, Gugna und Pfeffing. Ersatztorhüter Manuel Grävel machte seinen Job noch ganz gut, konnte aber auch nicht verhindern, dass es sechsmal im Naunhofer Kasten einschlug. Genügend Möglichkeiten zu mehr Treffern hatte der Gast aus der Clade aber über die gesamte Spielzeit, doch Schwächen im Abschluss und ein starker Markranstädter Torwächter Hübner verhinderten ein besseres Resultat für die Cladekicker. Das nächste Testspiel des Landesklassisten SV Naunhof findet am Dienstag gegen den SV Tresenwald, Anpfiff 19, in der Clade Naunhof, statt.

Naunhof: Manuel Grävel – Bernhardt, Beckert, Chtioui, Gerndt – Pham, Minio, Prohaska – Afan, Burkert, Boltze.

Torschützen: Boltze (69., 1:4), Burkert (83., 2:5).

rs

Region/Leipzig Kreis Muldental/Leipziger Land SV Naunhof (Herren) SSV Markranstädt (Herren) SV Naunhof Landesklasse Sachsen Staffel Nord SSV Markranstädt Landesliga Sachsen Sachsenliga (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige