VfL Bückeburg, B-Junioren In der Nachspielzeit verlieren die B-Junioren des VfL Bückeburg (rechts) gegen TuS BW Lohne. © hga
VfL Bückeburg, B-Junioren

Massenabstieg bei den Schaumburger B-Junioren

Vier Schaumburger Mannschaften erwischt es

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die Saison hat für die auf Landes- und Bezirksebene spielenden Schaumburger Fußball-B-Junioren kein gutes Ende genommen. Der VfL Bückeburg stieg aus der Niedersachsenliga in die Landesliga ab, gleichzeitig trat der VfL Bückeburg II den Weg aus der Landesliga in die Bezirksliga an. Die Bezirksligisten SC Rinteln und JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen stiegen in die Kreisliga ab.

Niedersachsenliga

VfL Bückeburg – TuS BW Lohne 3:4 (2:2)
Mit dem ersten guten Angriff brachte Michel Kümmel den VfL 1:0 (16.) in Führung. Die Gastgeber bekamen keinen Zugriff auf das Spiel, kassierten durch Jan Leiber das 1:1 (30.). Einige Spielzüge gelangen dann doch, Riad Stublla schloss einen davon zum 2:1 (37.) ab. Kurz vor der Pause verwandelte Florian Holm ein direkten Freistoß zum 2:2 (40.+2). Eine gute Einzelleistung von Thore Busse brachte das 3:2 (51.) für den VfL. Die nötige Sicherheit kam dennoch nicht in das Spiel des VfL, der durch Leibers zweiten Treffer das 3:3 (72.) nehmen musste. Hohn traf ebenfalls zweimal, hämmerte einen Freistoß zum 4:3 (80.+2) in die Maschen des VfL-Tores. „Leider konnten wir nicht an die guten Leistungen der Vorwochen anknüpfen“, meinte Coach Steffen Potthast.

Landesliga

JFV Calenberger Land – VfL Bückeburg II 1:0 (0:0)
In einem ausgeglichenen und intensiv geführtem Spiel lieferte die VfL-Reserve noch einmal eine gute Leistung ab. Beim ungeschlagenen Meister sorgte eine geschickt agierende Abwehr dafür, dass der JFV sein Angriffsspiel nicht wie gewohnt aufzog. Allerdings wahrte der Gastgeber seine weiße Weste, Seyed Fardin Hosseini erzielte in der Schlussphase das Tor des Tages (70.). „Von der Saison bleibt, dass unsere vielen Spieler des jüngeren Jahrgangs eine Menge gelernt und sich weiterentwickelt haben“, resümierte Coach Falko Rohrbach die Spielzeit 2016/17.

*Bezirksliga *

JSG Twistringen – JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen 1:1 (1:1)
Im letzten Spiel verabschiedeten sich die Gäste mit einer starken Leistung. Marvin Schwenker brachte die Gastgeber per Foulelfmeter 1:0 (25.) in Führung. Ein im Gegenzug für die Gäste verhängter Elfmeter wurde ebenso verschossen wie zahlreiche weitere Chancen. Luca-Fynn Picker nutzte eine Möglichkeit zum 1:1 (32.) für die Gäste. Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen für beide Seiten. „Mit dieser Leistung verabschieden wir uns erhobenen Hauptes aus der Bezirksliga“, sagte Coach Torsten Wilharm.

*SC Rinteln – JFV Union Bad Pyrmont 2:4 (2:1) 
*
Mit nur elf Spielern ging der SCR in die letzte Partie der Saison. Die Gäste brachten den SCR 0:1 in Rückstand, ehe die Gastgeber das Spiel durch Luca Mohr und Kamil Staszak zur 2:1-Führung drehten. Im Hälfte zwei reichten zwei Unachtsamkeiten der SCR-Defensive und die Hausherren gerieten 2:3 in Rückstand. Rinteln griff wütend an, scheiterte aber am eigenen Unvermögen oder dem Gäste-Torhüter. In den Schlussminuten sorgte ein Konter der Gäste für das 2:4. „Wir beenden eine verkorkste Saison auf dem letzten Platz“, meinten die enttäuschten Coaches Thomas Piepho und Edualdo Ferretti.

Region/Schaumburg VfL Bückeburg (B-Junioren) VfL Bückeburg II (B-Junioren) JSG Samtg.Niedernwöhren/Enzen 1 (B-Junioren) SC Rinteln (B-Junioren) B-Junioren Niedersachsenliga Niedersachsen B-Junioren Landesliga Bezirk Hannover B-Junioren Bezirksliga Bezirk Hannover HannoverStaffel 2 Junioren

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige