25. Juni 2018 / 14:59 Uhr

Matchplan durcheinander gebracht (mit Galerie)

Matchplan durcheinander gebracht (mit Galerie)

Frank Neßler
Auswahlcoach Noro Schwarz (r.) in Langen mit Angreifer Domenic Engel vom MSV Zossen.
Auswahlcoach Noro Schwarz (r.) in Langen mit Angreifer Domenic Engel vom MSV Zossen. © Oliver Schwandt
Anzeige

SPORTBUZZER-Cup: Nach kurzfristigen Absagen werden Dahme/Fläming-Auswahlfußballer Vierter.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Es hat wieder nicht sollen sein. Die Auswahl des Fußballkreises Dahme/Fläming kam beim diesjährigen SPORTBUZZER-Cup der Märkischen Allgemeinen Zeitung (MAZ) in Langen am Wochenende nicht über den vierten und damit letzten Platz hinaus. Ein besseres Abschneiden gegenüber dem Vorjahr in Trebbin gelang dem Team der Trainer Noro Schwarz (Ludwigsfelder FC II) und Christian Schneemann (SV Waßmannsdorf) also diesmal nicht.

In Bildern: Der 4. SPORTBUZZER-Cup beim Langener SV.


Zur Galerie
Anzeige

Dabei starteten die Dahme/Fläming-Auswahlkicker am Wochenende durchaus hoffnungsvoll in die vierte Auflage des SPORTBUZZER-Cups der MAZ. Ihre erste Partie gegen die Vertretung aus dem Havelland drehten sie nach einem Zwei-Tore-Rückstand zunächst.

In einer lebhaften und torreichen Begegnung ließen Domenic Engel, Maciej Hofmann und Tom Franke die Dahme/Fläming-Auswahlkicker auf ihre erste Endspielteilnahme in der Geschichte des Wettbewerbs hoffen. Noch nie haben sie das Finale erreicht. Die beste Platzierung einer Dahme/Fläming-Kreisauswahl gab es im Jahr 2016 in Nauen. Damals wurde sie Dritte.

Die Hoffnung auf das diesjährige Endspiel endete dann allerdings jäh. Das Team aus dem Havelland setzte sich noch mit 5:3 durch. Auswahltrainer Noro Schwarz erklärt die Niederlage so: „Nach mehreren kurzfristigen Absagen fehlten uns vor allem Abwehrspieler. Mit Kevin Liebenow stand uns am Wochenende nur ein gestandener Innenverteidiger zur Verfügung. Die Konkurrenz hat natürlich die fehlende Erfahrung der in der Defensive eingesetzten Auswahlspieler ausgenutzt.“

Mehr zum SPORTBUZZER-Cup

Das Fehlen von ausgebildeten Verteidigern machte sich auch im Spiel um den dritten Platz bemerkbar. Hier kam die Dahme/Fläming-Auswahl gegen die Vertreter des Fußballkreises Oberhavel/Barnim nicht über ein 1:3 hinaus. D/F-Torschütze in dieser Partie war Tom Franke, der im Turnier insgesamt zweimal traf.

Noro Schwarz: "Eigentlich hatten wir uns gut auf das Turnier vorbereitet"

Alles in allem ist die sportliche Bilanz von Dahme/Fläming-Auswahlcoach Schwarz ernüchternd. „Der Spaß steht zwar beim SPORTBUZZER-Cup im Vordergrund, aber als Trainer bin ich auch ein bisschen ehrgeizig“, sagte er, „deshalb habe ich mich auch über die kurzfristigen Absagen geärgert. Eigentlich hatten wir uns gut auf das Turnier vorbereitet, aber unser Matchplan war aufgrund der Ausfälle nicht mehr realisierbar und das ist schade.“

Sieger der vierten Auflage des SPORTBUZZER-Cups der MAZ wurde am Wochenende die Auswahl des Fußballkreises Prignitz/Ruppin. Die Gastgeber setzten sich in einem spannenden Endspiel gegen das Havelland-Team durch.

Die Entscheidung fiel im Elfmeterschießen. In der regulären Spielzeit war kein Tor gefallen. Vom Punkt waren dann die Gastgeber deutlich besser, die sich letztlich knapp mit 2:1 den diesjährigen SPORTBUZZER-Cup der MAZ sicherten.

SPORTBUZZER-Cup: Am 23. Juni kreuzen die Auswahlmannschaften auf dem Sportplatz des Langener SV die Klingen.

Zur Galerie
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt