MSV-Kapitän Martin Salokat führte sein Team zum verdienten Auswärtssieg. MSV-Kapitän Martin Salokat führte sein Team zum verdienten Auswärtssieg. © Lars Krischewski
MSV-Kapitän Martin Salokat führte sein Team zum verdienten Auswärtssieg.

Mecklenburger SV feiert 6:1-Erfolg beim SV Klütz

Neuburg setzt sich im Derby gegen Bobitz durch / SHW und Benz trennen sich 2:2 / Selmsdorf verliert 3:4 gegen Mallentin.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der Wettergott machte in der Fußball-Kreisoberliga am letzten Spieltag der Hinrunde einen dicken Strich durch die Rechnung, denn die mit viel Spannung erwartete Spitzenpartie zwischen dem VfL Blau-Weiß Neukloster und dem Poeler SV wurde kurzfristig vor Ort abgesagt. Nutznießer in Abwesenheit der beiden Spitzenteams waren sowohl der Mecklenburger SV als auch die Kicker aus Brüsewitz, die jeweils im Gleichschritt mit deutlichen Erfolgen aufwarten konnten. Für positive Schlagzeilen sorgte in den Abstiegszonen der Mallentiner SV. Während Gostorf, Lübstorf und Klütz Niederlagen einsteckten, setzten sich die Mallentiner mit 4:3 beim FC Selmsdorf durch und zogen wieder punktgleich zu den Stutzky-Schützlingen auf.

SV Klütz – Mecklenburger SV 1:6. Abgesehen von den ersten 30 Minuten erspielten sich die personell arg gebeutelten Klützer zwar noch die eine oder andere Chance, danach wurde es aber zu einer klaren Angelegenheit des MSV. Das Team gab nun deutlich die Richtung des Balles gegen die nun mit sich selbst beschäftigten Platzherren an. Vor allem in den letzten 20 Minuten, als der SVK verletzungsbedingt in Unterzahl geriet, verhinderte Bieber mit tollen Reflexen eine noch möglich höher ausfallende Heimpleite.
Tore: 1:0 Weck (7.), 1:1 Behning (12.), 1:2,1:3 Zocher (32.,47.), 1:4 Kapschewsky (57.), 1:5 Behning (73.), 1:6 Zocher (74.).

Neuburger SV – SKV Bobitz 5:3. Der Aufwärtstrend der Stocks- Schützlinge hielt auch in diesem sehr intensiv geführten Derby auf schwerem Untergrund an. Die Bobitzer, die personell auf einige Stammkräfte verzichten mussten, begannen sehr selbstbewusst und nutzen ihre Möglichkeiten vor der Pause gegen die bis dahin noch verunsichert agierenden Gastgeber zur Pausenführung. Im zweiten Abschnitt änderte sich die Szenerie deutlich zugunsten der Neuburger. Das Team kombinierte stark von hinten heraus, störte früh und kaufte den SKV bereits nach 70 Minuten den Schneid ab und wurde noch mit einem souverän herausgespielten Sieg belohnt.
Tore: 0:1 Wendt (4.), 1:1 Schwerin (30.), 1:2 Mysch (37.), 2:2 Schröder (56.), 3:2 Schönke (66.), 4:2 Schwerin (71. Foulelfmeter), 5:2 Schwerin (87.), 5:3 Block (89.).

SV Schiffahrt/Hafen Wismar – SG Zetor Benz 2:2. Ein sehr ausgeglichenes Derby zweier gleichwertiger Mannschaften, das unterm Strich auch mit einem leistungsgerechten Remis endete. Die deutlich bessere erste Hälfte hatten die Benzer zu verzeichnen, die aber nach der frühen Führung versäumten ein 0:2 zur Pause nachzulegen. Nach dem Seitenwechsel verschoben sich die Gewichte zwar mehr und mehr zugunsten des Teams von Schiffahrt/Hafen, die Mitte der zweiten Hälfte zwar in eine Führung umgewandelt wurde, aber durch eine entschlossene Einzelleistung von Schreiber wieder egalisiert wurde.
Tore: 0:1 Bohm (15.), 1:1 Kindler (65.), 2:1 Wiechmann (66.), 2:2 Schreiber (75.).

Brüsewitzer SV – Gostorfer SV 6:2. Die Gostorfer hielten zwar eine Stunde lang gut dagegen, doch über die größeren Spielanteile verfügte von Beginn an der BSV. Nach der frühen Führung leistete sich das Team kurz vor der Pause aber zwei Abwehrfehler und geriet noch in einen Rückstand. Im zweiten Abschnitt stellten sich die Brüsewitzer dann deutlich besser auf die Gäste ein. So fielen die weiteren Treffer fast zwanglos gegen den nun mehr und mehr deutlich abbauenden GSV. Mit dem erneuten Doppelpack zum 4:1 war die Entscheidung gefallen, so dass unterm Strich noch ein deutlicher Heimsieg heraussprang.
Tore: 0:1 Angelbeck (8.), 1:1 Reuter (41.), 2:1 Hegner (43.), 3:1 Hamann (61.), 4:1 Reuter (65.), 4:2 Kroll (72.), 5:2 Hegner (75.), 6:2 Habel (89.).

FSV Testorf/Upahl – MSV Lübstorf 5:1. Der FSV konnte nahtlos an die guten Leistungen aus der Vorwoche anknüpfen und erspielte sich einen souveränen Sieg heraus. In der ersten Hälfte verlief die Partie noch einigermaßen ausgeglichen, Chancen boten sich auf beiden Seiten. Die Begunk-Elf zeigte sich vor allem im Abschluss effektiver und erzielte noch vor der Pause das wichtige 2:0. Nach Wiederbeginn warteten die Lübstorfer zwar mit einer starken Drangphase auf, wussten diese für einen Anschlusstreffer aber nicht zu nutzen. Nach dem 3:0 hatten die Hausherren die Partie wieder gut im Griff, zumal das 3:1 nur kurz für Unruhe sorgte, bevor Ziebarth mit seinem Doppelpack endgültig den Sack zumachte.
Tore: 1:0 Pinger (15.), 2:0 D. Begunk (40.), 3:0 Ruthenberg (63.), 3:1 Terragnolo (65.), 4:1, 5:1 Ziebarth (72., 78.).

FC Selmsdorf – Mallentiner SV 3:4. Wer beim Selmsdorfer SV nach dem spielfreien Wochenende auf einen weiteren Schub in der Liga gehofft hatte, wurde bitter enttäuscht. Statt des erhofften zweiten Sieges in Folge, sprang beim Derby eine ernüchternde Niederlage heraus. Das Team leistete sich in diesem sehr ausgeglichen Spiel vor allem im Abwehrverhalten katastrophale Fehler und lud die Mallentiner förmlich zu Toren ein, die vor allem in der Schlussphase noch zu einer verdienten Niederlage führte.
Tore: 0:1 Albert (2.), 1:1 Philipowski (45.), 1:2 Bössow (58.), 2:2 Goretzki (62.), 2:3 Wortmann (80.), 2:4 Schernau (90+2.), 3:5 Philipowski (90+5.).

Region/Mecklenburg Vorpommern ezimport Mecklenburger SV (Herren) SV Klütz (Herren) Neuburger SV (Herren) SKV Bobitz (Herren) Mallentiner SV (Herren) SV Schiffahrt u. Hafen Wismar (Herren) SG Zetor Benz (Herren) Brüsewitzer SV (Herren) Gostorfer SV (Herren) FSV Testorf Upahl (Herren) MSV Lübstorf (Herren) FC Selmsdorf (Herren) Kreis Schwerin-Nordwestmecklenburg Kreisoberliga Kreis Schwerin-Nordwestmeckl. SN - NWM (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige