20. Mai 2018 / 12:50 Uhr

Medien: Transferstreit um England-Talent Brewster - Liverpool droht Gladbach

Medien: Transferstreit um England-Talent Brewster - Liverpool droht Gladbach

Angelo Freimuth
Twitter-Profil
Rhian Brewster führte England bei der U17-WM zum Titel - landet er jetzt bei Borussia Mönchengladbach?
Rhian Brewster führte England bei der U17-WM zum Titel - landet er jetzt bei Borussia Mönchengladbach? © Getty
Anzeige

Mit Rhian Brewster aus der Jugend des FC Liverpool hat Borussia Mönchengladbach das nächste große Talent an der Angel. Die "Reds" wehren sich nun allerdings und drohen dem Bundesligisten mit harten Konsequenzen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Im Werben um den englischen Junioren-Nationalspieler Rhian Brewster ist Borussia Mönchengladbach nach Ansicht des FC Liverpool offenbar zu weit gegangen. Der 18-jährige Stürmer aus dem Nachwuchs der "Reds"  steht vor seinem ersten Profi-Vertrag, konnte sich bislang aber noch nicht mit seinem Klub einigen. Wie englische Medien übereinstimmend berichten, bemühe sich auch Bundesligist Gladbach um den Youngster - ohne Liverpools Erlaubnis, wie der Klub beklagt.

Mehr zu Gladbach

Als Konsequenz hat das Team von Trainer Jürgen Klopp ein geplantes Freundschaftsspiel mit den "Fohlen" im August abgesagt. Zudem sollen die "Reds" nach Informationen des Mirror Kontakt zum Bundesligisten aufgenommen und mit weiteren Maßnahmen gedroht haben. So erwäge man eine Beschwerde bei der FIFA, die Borussia Mönchengladbach schlimmstenfalls wie zuvor Real Madrid oder den FC Barcelona mit einer Transfersperre bestrafen könnte.

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion?

Zur Galerie
Anzeige

Brewster sorgte Ende 2017 mit einer starken Leistung bei der U17-WM für Aufsehen, als er England mit insgesamt sieben Toren zum Titel schoss. Der 18-Jährige hat noch kein Profispiel bestritten, kann aber sowohl in der Nachwuchsliga Premier League 2 (5 Tore, 7 Vorlagen in 11 Spielen)  als auch in der Junioren-Nationalmannschaft (20 Tore in 22 Spielen) eine beeindruckende Quote aufweisen. Zudem wäre der Stürmer ablösefrei und würde ins Beuteschema der Gladbacher passen, die gezielt nach jungen, günstigen Talenten fahnden. Zuletzt lotste Manager Max Eberl mit Keanan Bennetts bereits einen englischen Nachwuchsspieler in die Bundesliga.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt