Dassendorfs Trainer Thomas Hoffmann (l., mit Sportchef Jan Schönteich) zog sich beim Torjubel eine Verletzung zu. Dassendorfs Trainer Thomas Hoffmann (l., mit Sportchef Jan Schönteich) zog sich beim Torjubel eine Verletzung zu. © Christoph Staffen
Dassendorfs Trainer Thomas Hoffmann (l., mit Sportchef Jan Schönteich) zog sich beim Torjubel eine Verletzung zu.

Meister TuS steht wieder an der Spitze

Trainer Thomas Hoffmann verletzte sich beim Torjubel.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Sie sind wieder auf ihrem angestammten Platz: Zum ersten Mal in der Saison kletterte Serien-Meister TuS Dassendorf durch ein 1:0 gegen Rugenbergen auf Platz eins der Hamburger Fußball-Oberliga.

Mit Fußball hatte der Kick auf dem schlechten Trainingsplatz allerdings nicht viel zu tun, für die Erlösung sorgte Marcel von Walsleben-Schied in der dritten Minute der Nachspielzeit, als er im Regen nach einem Pass von Kristof Kurczynski für das Tor des Tages sorgte. TuS-Trainer Thomas Hoffmann zog sich beim Jubel-Sprint eine Oberschenkelverletzung zu, zudem riss sich Rugenbergens Patrick Ziller schon beim Warmmachen die Achillessehne.

Derweil laufen die Kaderplanungen in Dassendorf weiter: Vom Regionalligisten Eintracht Norderstedt kommt Jeremy Karikari an den Wendelweg. Der Verteidiger, der einen Vertrag über drei Jahre unterschrieben hat, verfügt mit fast 200 Spielen in der 3. und Regionalliga (unter anderem bei RB Leipzig und dem VfL Osnabrück), über viel Erfahrung.

Zudem kommt mit Samuel Louca der Kapitän des FC Süderelbe. Der 23-jährige Allrounder ist mit aktuell elf sowie 13 Toren in der letzten Saison einer der torgefährlichsten Mittelfeldspieler der Oberliga. Und mit Stanislaw Lenz kommt der Keeper nach einer Saison beim Barsbütteler SV zurück nach Dassendorf, wo „Stani“ bereits dreieinhalb Jahre aktiv war.

Damit umfasst der Kader für die nächste Saison bereits 19 Spieler, zwei Positionen sind noch vakant. Den Verein verlassen werden Frederic Böse, Beytullah Atug, Julian Kerschke und André Ladendorf.

Region/Lübeck Kreis Herzogtum Lauenburg TuS Dassendorf

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige