Auch beim ZFC Meuselwitz erwartet man zum Testspiel gegen RB Leipzig einen Zuchaueransturm. Deshalb wurden sowohl die Steh- als auch Sitzplatztribünen aufgestockt.  Auch beim ZFC Meuselwitz erwartet man zum Testspiel gegen RB Leipzig einen Zuchaueransturm. Deshalb wurden sowohl die Steh- als auch Sitzplatztribünen aufgestockt.  © LVZ
Auch beim ZFC Meuselwitz erwartet man zum Testspiel gegen RB Leipzig einen Zuchaueransturm. Deshalb wurden sowohl die Steh- als auch Sitzplatztribünen aufgestockt. 

Meuselwitz erweitert Stadion für RB Leipzig – Test wird zum Benefizspiel

Erneut werden mehr als 7000 Zuschauer zu einem Testspiel von RB Leipzig erwartet. Der Kontrahent aus Meuselwitz will mit den Einnahmen seine Sportanlage erneuern.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Leipzig. Für RB Leipzig ist es der zweite Test des Sommers, der ZFC Meuselwitz nutzt die Gunst der Stunde, um Geld zu sammeln. „Benefizspiel“ nennt der Regionalligist das Duell am Dienstag (18.30 Uhr) mit dem Vizemeister, hat dafür sogar die Kapazität seines Stadions erweitert. Mit mobilen Tribünen sind 1700 zusätzliche Stehplätze sowie 850 extra Sitzmöglichkeiten geschaffen worden. Etwa 7500 Fans können die Partie beim Zipsendorfer Fußballclub miterleben. Bereits vergangenen Freitag in Dessau waren 7124 Zuschauer dabei.

Mit Ticketpreisen zwischen 10 und 24 Euro wird am Ende ein ordentliches Sümmchen in der Kasse des Regionalligisten landen. Die Einnahmen will der ZFC noch in diesem Jahr verwenden, um einen weiteren Rasenplatz für das Kinder- und Jugendtraining zu schaffen, erklärt Präsident Hubert Wolf. Außerdem soll der 15 Jahre alte und verschlissene Kunstrasen ausgetauscht werden. Eine weitere Einnahmequelle der Meuselwitzer: Der Verein hat extra einen Benefizschal für die Partie entworfen – eine Premiere.

Kader noch immer nicht komplett

Mit Dauer der Vorbereitung steigt wie üblich das Niveau der Gegner. Für RB Leipzig ist der zweite von sechs Kontrahenten der Letzte in der Sommervorbereitung, der nicht erstklassig kickt. Nach dem 7:0-Sieg gegen Dessau 05 am Freitag (Sechstligist) wartet nun am Dienstag ein Viertligist.

Dabei ist der Kader von Trainer Ralph Hasenhüttl noch immer nicht komplett. Neuzugang Bruma und Nationalspieler Timo Werner fehlen noch. Während RBL erst Ende August in den Ligabetrieb startet, muss der ZFC schon am 30. Juli zum Auftakt der Regionalliga Nordost bei Viktoria Berlin ran.

Die Roten Bullen und der ZFC kennen sich bereits aus einigen Duellen zwischen 2010 und 2013. Insgesamt sechs Mal trafen Meuselwitz und RBL in der Regionalliga aufeinander. Die Bilanz der Leipziger: Drei Siege, zwei Unentschieden sowie eine Niederlage.

Region/Leipzig RB Leipzig RB Leipzig (Herren) Fussball Bundesliga

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige