04. März 2018 / 11:19 Uhr

Missglückte Fan-Choreografie bei RB Leipzig sorgt für Spott

Missglückte Fan-Choreografie bei RB Leipzig sorgt für Spott

Matthias Puppe
Die Fan-Choreo beim Spiel RB Leipzig gegen Borussia Dortmung sorgt für Spott.
Die Fan-Choreo beim Spiel RB Leipzig gegen Borussia Dortmung sorgt für Spott. © Imago
Anzeige

Niemand erkannte so richtig was die Choreo in der Fankurve von RB Leipzig darstellen sollte. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. Am Rande des Bundesliga-Spitzenspiels am Samstagabend in Leipzig zwischen Rasenballsport und Borussia Dortmund haben Fans der Roten Bullen mit einer eigenwilligen Choreographie für jede Menge Spott in anderen Fanszenen gesorgt. Die RBL-Supporter zeigten vor Spielbeginn mehrere grau-schwarze Grafiken im Fanblock, die allerdings nur schwer zu deuten waren. Schon während die Partie noch lief, geisterten bereits Fotos von der Fanaktion durchs Netz und wurden höhnisch kommentiert.

DURCHKLICKEN: Die Bilder zum Spiel

Zur Galerie

Am Sonntag teilte die verantwortliche Fangruppe dann mit, dass es sich bei den gezeigten Bildern um Raumschiffe handeln sollte – die den Slogan „Leipzig - Rasenballistisch – Intergalaktisch“ illustrieren sollen. „Dies wurde untermalt mit einem Mutterschiff, was von ein paar kleinen Begleitschiffen begleitet wurde. Aber es fehlt ein entscheidendes Highlight, eigentlich sollte es sogar das Highlight werden. Und zwar 1200 Knicklichter. Leider war es bis zuletzt technisch nicht möglich den Sektor B abzudunkeln“, so eine Mitteilung auf Facebook.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt