Können Lea Bey und die TSG Ahlten Frauen auch in der kommenden Saison jubeln? (Archivbild) © Sascha Priesemann (Archiv)

Mit Ko-Trainer-Duett und 96-"Neuzugängen": Frauen der TSG Ahlten starten in die Vorbereitung

Die Frauen der TSG Ahlten bekommen in der Oberliga Verstärkung durch zwei 96-Rückkehrer. Trainerin Ulrike Heuer hat außerdem zum Vorbereitungsstart gleich zwei neue Ko-Trainer.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Vor dem morgigen Trainingsstart scheint den Frauen der TSG Ahlten nicht bange sein zu müssen. Wer in der Sommerpause konditionell nicht ganz so viel für sich selbst getan haben sollte – man wird es zum Auftakt wahrscheinlich nicht genau sehen können. Die erste Einheit beim Oberligisten wird, sagt Trainerin Ulrike Heuer, zunächst einmal ein großes Hallo werden. „Das ist noch nicht mit vielen Schmerzen verbunden“, fügt sie auf die Frage hinzu, wie sie das Training zu gestalten gedenke.

96er kehren zurück

Es wird ein paar neue Gesichter geben morgen bei der TSG, darunter auch das eine oder andere bekannte. Nach einem halben Jahr bei Hannover 96 kehren Ann-Kathrin Jansen und Kim Walter zurück nach Ahlten. Silke Lührs ist nach einem Auslandsjahr in Malawi ebenso wieder dabei. Einen Neuzugang gibt es derweil mit Johanna Herzog vom
1. FFV Erfurt II. Die 17-Jährige ist aufgrund ihres Studiums zugezogen und schließt sich der TSG an. Im Gegensatz zu Corinna Melzer hat sich von den aufrückenden B-Juniorinnen indes Angelique Hunsicker entschieden, zum TSV Limmer in die Regionalliga zu wechseln.

Ko-Trainer wird durch Duett ersetzt

Anstelle des bisherigen Ko-Trainers Patrick Feder (zum MTV Ilten) wird unterdessen ein Duett fortan mit Heuer zusammenarbeiten. Die Trainerin spricht von einer „sehr gewinnbringenden Lösung“, das Ahltens ehemaliger B-Juniorinnencoach Christian Walter und die bisherige TSG-Spielerin Carina Hoffmann nun mit ihr ein Gespann bilden.

Das erste Testspiel ist für den 20. Juli bei Eintracht Braunschweig angesetzt. Weitere Partien sind in Bad Gandersheim (24.  Juli, Turnier) sowie gegen den TSV Havelse (28. Juli) und den VfB Peine (31. Juli) geplant.

Frauen Oberliga Niedersachsen Ost Region/Göttingen-Eichsfeld TSG Ahlten (Frauen)

KOMMENTIEREN

KOMMENTARE