USER-BEITRAG ©

Mit Schützenfesten zum Kreisklassen-Titel

Unbesiegte Frauen des FC Hansa Schwanewede erzielen 119 Tore

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der FC Hansa Schwanewede hielt die Fahne des Kreisfußballverbandes Osterholz in der Frauen-Kreisklasse Osterholz/Verden in der Saison 2015/16 hoch. Das Team des Trainergespanns Yvonne Hanisch-Geisler und Michael Beitz sicherte sich als Klassenneuling den Titelgewinn. Der FC Hansa Schwanewede steht damit nach der Sommerpause vor Bewährungsproben in der Kreisliga Verden/Osterholz.

Der Verein, der im Heidestadion seine Heimspiele absolviert, profitierte vor Beginn der Spielserie 2015/16 von einem kräftigen Zulauf vom SV Eintracht Aumund. Nahezu ein komplettes Team wechselte vom Nordbremer Verein zum FC Hansa Schwanewede. Mit durchschlagendem Erfolg. „Die Bremer Landesliga war für uns ausgereizt. Wir wollten noch mal was Neues sehen, uns gegen neue Gegner beweisen und sehen, wo unsere Stärken sind“, begründete Trainer Michael Beitz den Wechsel von Bremen-Nord nach Niedersachsen. Die Anmeldung beim FC Hansa Schwanewede haben die Spielerinnen bis heute überhaupt nicht bereut. Die Auftritte in der Kreisklasse Osterholz/Verden bescherten dem Team viele neue Eindrücke und reichlich Erfolgserlebnisse.

„So unsicher wir in die Saison gestartet sind, so toll war der Endspurt“, bilanzierte Trainer Michael Beitz nach dem Titelgewinn. Der Klassenneuling lebte sich nach einem holprigen Start gut ein, akklimatisierte sich in der Kreisklasse Osterholz/Verden. Der FC Hansa Schwanewede gab die Tabellenführung nach dem zehnten Spieltag nicht mehr ab. Mit 16 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage (119:9 Tore/49 Punkte) stellten die Blau-Weißen einen würdigen Meister. Der Kantersieg schlechthin gelang den Hansa-Frauen gegen das überforderte Schlusslicht TV Axstedt (20:0). Die Hansa-Ladies hatten das Kellerkind bereits im Hinspiel förmlich überrollt (18:0).

Die einzigen Punktverluste gab es für den FC Hansa Schwanewede im Saisonverlauf gegen den Vizemeister und Mitaufsteiger TSV Etelsen (1:2, 1:1). Der Klassenprimus verweist nach Saisonschluss auf die gefährlichste Offensivreihe (119 Saisontore) und die stabilste Defensivreihe (neun Gegentreffer) der Staffel der Kreisverbände Osterholz und Verden. Marela Hüneke (TSV Thedinghausen) avancierte mit erstaunlichen 49 Saisontreffern zur Torschützenkönigin der Kreisklasse Osterholz/Verden. Milena Thoms brachte es als zweitbeste Torjägerin auf 30 Buden. Die Schwanewederin erreichte im Spieljahr zuvor als drittbeste Schützin in der Landesliga Bremen 16 Tore für den SV Eintracht Aumund. Trainerin Yvonne Hanisch-Geisler und Trainer Michael Beitz lobten übereinstimmend die gute spielerische Entwicklung der Mannschaft.

Die ehemaligen Spielerinnen des SV Eintracht Aumund machten in der Kreisklasse Osterholz/Verden Unterschiede zur Landesliga Bremen aus. „In der Kreisklasse gibt es spielstarke Mannschaften. Die Landesliga ist etwas ausgeglichener“, stellte Coach Michael Beitz fest. Zufriedenheit herrschte auch beim FC Hansa Schwanewede auch darüber vor, dass sich keine Mannschaft abmeldete und alle 18 Punktspiele ausgetragen wurden.

Den Meister FC Hansa Schwanewede verlassen mit Sarah Schmitz und Julia Mosel zwei Spielerinnen, die es zum Lokalrivalen SV Grün-Weiß Beckedorf zieht. Den beiden Abgängen stehen aber auch zwei Neuzugänge gegenüber. Sophie Kattenhorn (nach Auslandsaufenthalt, Neuseeland) und Svenja Swalkiewicz (zuletzt SV Eintracht Aumund) stoßen zum Meisterteam. Der FC Hansa Schwanewede strebt im Spieljahr 2016/17 in der Kreisliga Verden/Osterholz als Aufsteiger einen Mittelfeldplatz an. Der Meister hat dort zu Beginn der Herbstserie eine Superserie zu verteidigen. Der FC Hansa Schwanewede ist nach der Saison-Auftaktniederlage gegen den TSV Etelsen inzwischen immerhin bereits seit 17 Punktspielen ungeschlagen (16 Erfolge, ein Remis).

Frauen 1.Kreisklasse Kreis Osterholz OHZ/VER Region/Bremen FC Hansa Schwanewede (Frauen) ugccontent

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige