14. Juni 2018 / 18:04 Uhr

Mittelfinger-Geste bei Eröffnungsfeier: Robbie Williams sorgt für Eklat 

Mittelfinger-Geste bei Eröffnungsfeier: Robbie Williams sorgt für Eklat 

Angelo Freimuth
Twitter-Profil
Robbie Williams zeigte bei der Eröffnungsfeier zur WM 2018 den Mittelfinger.
Robbie Williams zeigte bei der Eröffnungsfeier zur WM 2018 den Mittelfinger. © ARD (Screenshot)
Anzeige

Die WM 2018 in Russland hat kaum begonnen, und schon gibt es den ersten kleinen Skandal. Während seines Auftritts bei der Eröffnungsfeier streckte Popstar Robbie Williams den Kameras seinen Mittelfinger entgegen – und sorgte in den sozialen Netzwerken für Aufregung. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

„Ich wünsche allen Mannschaften Erfolg und allen Fans einzigartige Erlebnisse“, verkündete Russlands Staatspräsident während der Eröffnungsfeier zur Fußball-WM 2018. Dass Popstar Robbie Williams bei seiner Performance den Kameras seinen Mittelfinger entgegenstreckt, war mit „einzigartigen Erlebnissen“ allerdings wohl kaum gemeint.

Die schönsten Bilder der WM-Eröffnungsfeier 2018

Zur Galerie
Anzeige

Aufmerksame User in den sozialen Medien ertappten den Engländer prompt bei seiner unflätigen Geste und hielten den Moment im Bild und auf Film fest. Via Twitter verbreitete sich die Aktion des Superstars, der in der Vergangenheit durchaus als „Bad Boy“ bekannt war, rasend schnell. „Sieht so aus, als hätten wir schon jetzt den größten Moment der WM“, titelte der Journalist Jordan Clarke über einem kurzen Video, das Williams auf frischer Tat ertappt.

„I’ve done it for free.“

Im Stadion ist der Mittelfinger des Musikers aber offensichtlich nicht aufgefallen, jedenfalls ließen Fans und Offizielle eine Reaktion vermissen. Ob die Aktion nachträglich Konsequenzen für Robbie Williams nach sich zieht, bleibt abzuwarten. Auch ist noch unklar, was der Grund für die Geste ist. „I’ve done it for free“, gab er schlicht als Begründung an. Das lässt Raum für Interpretationen.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt