19. Juli 2018 / 16:35 Uhr

Motivationsrede: So hat Frankreich-Star Pogba seine Kollegen auf das WM-Finale eingestimmt 

Motivationsrede: So hat Frankreich-Star Pogba seine Kollegen auf das WM-Finale eingestimmt 

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Paul Pogba (links) redet vor dem WM-Finale auf seine Mitspieler ein.
Paul Pogba (links) redet vor dem WM-Finale auf seine Mitspieler ein. © Scrrenshot (Instagram: 433)
Anzeige

Vor dem WM-Finale Frankreichs gegen Kroatien hat Paul Pogba seine französischen Teamkollegen in der Kabine eingestimmt. Das Video dazu wird nun zum Internet-Hit.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Während der Weltmeisterschaft 2018 in Russland hat sich Paul Pogba zu einem echten Führungsspieler entwickelt. Vor dem Finale der Franzosen gegen Kroatien stellte er seine Führungs-Qualitäten in der Kabine unter Beweis.

Ein Video zeigt, wie Pogba vor dem Anpfiff das Wort ergreift und auf seine Teamkollegen einredet. "Wir haben viele Spiele in unseren Karrieren gespielt. Aber dieses Mal ist es nur ein Spiel - und das verändert alles. Es verändert die Geschichte", sagt Pogba.

In der Folge spricht der Star von Manchester United auch das verlorene Finale im eigenen Land bei der EM 2016 gegen Portugal an. "Wir haben ein Finale verloren. Das wissen wir. Wir haben es noch hier in unseren Köpfen. Dieses Mal werden wir uns nicht von einem anderen Team das nehmen lassen, was uns gehört", sagt er.

Frankreich in Noten: Die Einzelkritik zum WM-Finale gegen Kroatien

Zur Galerie
Anzeige

Video: Die Motivationsrede von Paul Pogba

@paulpogba’s pre-final speech 💪 @tf1

A post shared by 433 | Football (Soccer) (@433) on

Pogba motiviert auf ruhige Art und Weise

Einen Motivationsausbruch erleben die Kollegen Pogbas in der Kabine nicht. Laute Töne werden vergebens gesucht. Doch der Mittelfeldspieler, der ruhig und bestimmt auftritt, kann seine Mitspieler vor allem durch seine Wortwahl beeindrucken. "Ich will, dass wir auf den Platz als Kriegen rausgehen, als Anführer", sagt er zum Abschluss seiner Rede. Anschließend schlagen alle Spieler mit der Hand auf den Tisch in der Kabine. Die Ansprache hat ihre Wirkung gezeigt. Die Franzosen gewannen mit 4:2 und durften am Ende den Weltmeister-Titel feiern.

Ist Frankreich ein verdienter Weltmeister? Hier abstimmen!

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt