08. November 2018 / 09:58 Uhr

Manchester United-Coach José Mourinho provoziert Fans von Juventus Turin

Manchester United-Coach José Mourinho provoziert Fans von Juventus Turin

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
José Mourinho hat mit einer provokanten Geste für Aufsehen gesorgt.
José Mourinho hat mit einer provokanten Geste für Aufsehen gesorgt. © imago/Twitter/siddlaha/Montage
Anzeige

Nach dem mehr als glücklichen 2:1-Erfolg der "Red Devils" im Champions-League-Spiel bei Juventus Turin hat ManUdt-Trainer José Mourinho die Fans mit einer hämischen Geste provoziert. Zuvor hatten die Juve-Anhänger "The Special One" ausgepfiffen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

"The Special One" hat wieder einmal für Schlagzeilen gesorgt. Nach dem Erfolg bei Juventus Turin ging José Mourinho auf das Spielfeld und zeigte mit der Hand auf sein rechtes Ohr. Die Message an die Juve-Fans: ´Ich will euch hören´. Dazu grinste Mourinho hämisch in Richtung der italienischen Anhänger. Zuvor soll Mourinho von den Tifosi beleigt worden sein.

Juve-Profis stellen "Mou" zur Rede

Die provokante Aktion des Coaches der "Red Devils" gefiel den gefrusteten Juve-Spielern natürlich überhaupt nicht. Die Mittelfeldspieler Rodrigo Bentancur, Miralem Pjanic und Abwehr-Ass Leonardo Bonucci wollten Mourinho zur Rede stellen. Dieser ließ sich jedoch nicht beirren und provozierte weiter. Erst als ihn ein Trainer-Kollege von Manchester United beruhigte und mit dem emotionalen Trainer in die Katakomben des Juve-Stadions verschwand, beruhigt sich die Situation.

Mourinho: "Wollte die Fans noch lauter hören"

Angesprochen auf die Szene sagte der 55-Jährige auf der Pressekonferenz nach dem Spiel: "Das war keine Beleidigung. Das war vielleicht ein bisschen drüber, aber keine Beleidigung." Gegenüber BT Sport rechfertigte er sein Verhalten gegenüber den Juve-Anhängern: "Sie haben mich in wunderschönem Italienisch 90 Minuten lang beleidigt, da wollte ich sie noch lauter hören". Das Spiel hatte Manchester United durch einen Treffer von Juan Mata und ein Eigentor von Juve-Verteidiger Alex Sandro drehen können. Zuvor hatte Superstar Cristiano Ronaldo die "Alte Dame" sensationell in Führung geschossen.

Mehr zur Champions League

Geteilte Reaktionen auf Mourinho-Aktion im Netz

Auf Twitter gehen die Meinungen über den extrenzischen Fußballfachmann weit auseinander. Für einige war es eine typische Mourinho-Aktion, für andere einfach nur albern.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt