Finn Mügge (rechts, in einem früheren Spiel) sah den ersten von drei Platzverweisen in einem Spiel. © Michael Plümer

Kartenflut in Engelbostel: MTV erkämpft Remis gegen TSV-KK-Reserve zu neunt

Den Sprung auf Platz zwei verpasst: Die Reserve der Krähen müssen sich mit einem Punkt gegen den MTV Engelbostel begnügen - trotz ihrer doppelten Überzahl aufgrund zwei Feldverweisen gegen den Gastgeber

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Spannung bis zum Schlusspfiff. Viele Fouls, viele Standards. Elf gelbe Karten, ein Mal Gelb-Rot und zwei Rote. Eine hochintensive Partie. „Ereignisreich“, wie es Krähen-Trainer Uwe Heyne ausgedrückt hat, scheint angesichts dieses dramatischen Derbys glattweg untertrieben.

Lauritz Prüfer versenkte einen Freistoß im KK-Gehäuse, der Treffer wurde nach einigem Hin und Her wieder aberkannt (15.). „Wohl, weil der Ball noch nicht freigegeben war“, meinte MTV-Coach Edis Bajrovic. Weitere gute Chancen ließen die Platzherren liegen. Stattdessen brachte Bukurim Ukaj die Gäste in Front (20.).

30 Minuten voller Spannung und Platzverweise

In Hälfte zwei überschlugen sich die Ereignisse. Engelbostels Finn Mügge musste mit Gelb-Rot runter (60.), sein Mannschaftskollege Robin Ziegler folgte, er hatte glatt Rot kassiert (73.). „Die Rote für Robin ist eine Frechheit“, kommentierte Bajrovic. Dessen Elf bewies eine top Moral, Fabian Layritz netzte zum Ausgleich ein (76.) – in doppelter Unterzahl, wohlgemerkt.

Der nächste Feldverweis ereilte Krähen-Akteur Fatih Özmen (83.). Dann traf erneut der starke Ukaj (86.). Die Bajrovic-Elf gab postwendend die Antwort, Moussa Coulibaly widmete sein Tor zum 2:2 (87.) dem im letzten Spiel schwer verletzten Pierre Gawronski.

"Das war keine souveräne Leistung des Schiedsrichtergespanns"

Es sei ein mit viel Leidenschaft und Engagement geführtes Spiel gewesen, aber keineswegs unfair, betonten die Trainer unisono, der Unparteiische habe mit seiner überzogenen Kartenflut unnötig Hektik reingebracht. „Das war keine souveräne Leistung des Schiedsrichtergespanns“, formulierte Bajvoric. „Mit dem Ergebnis können wir leben“ – auch darin waren sich die Trainer einig.

Region/Hannover Kreisliga Kreis Region Hannover Staffel 2 (Herren) MTV Engelbostel-Schulenburg (Herren) TSV Krähenwinkel/Kaltenw. II (Herren) MTV Engelbostel-Schulenburg-TSV Krähenwinkel/Kaltenw. II (10/09/2017 17:00)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige