21. Juli 2017 / 18:10 Uhr

MTV Gamsen: Auf Turniersieg beim VfL Germania Ummern folgt Benefizspiel für Eddy Gutknecht

MTV Gamsen: Auf Turniersieg beim VfL Germania Ummern folgt Benefizspiel für Eddy Gutknecht

Yannik Haustein
WEG_0566
Häufig im Einsatz: Gamsen (l.) bestreitet nach dem Sieg in Ummern am Sonntag ein Benefizspiel für Eddy Gutknecht. © Cagla Canidar
Anzeige

Letztlich waren die Kreisliga-Fußballer des VfL Germania Ummern ein guter Gastgeber: Beim Schmidt-Trockenbau-Cup zog der Ausrichter zwar ins Finale ein, unterlag jedoch dem klassenhöheren MTV Gamsen mit 1:3. Der Bezirksligist ist bereits am Sonntag (16 Uhr) wieder im Einsatz, er bestreitet auf der eigenen Sportwoche ein Benefizspiel zugunsten des schwer verletzten Westerbecker Boxers Eddy Gutknecht.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Beim Cup in Ummern hatten die Gastgeber im Halbfinale mit einem 2:0 gegen den SV Wagenhoff den Einzug ins Endspiel klargemacht, Gamsen bezwang im anderen Semifinale den Wesendorfer SC ebenso mit 2:0. Der WSC durfte sich dennoch freuen, im Elfmeterschießen um Platz drei glänzte Keeper Vitali Spack nämlich mit zwei gehaltenen Strafstößen, sodass es zumindest noch zur untersten Stufe auf dem Treppchen reichte. Im Finale war dann allerdings Gamsen „der Chef im Ring“, wie Ummerns Coach Michael Alms einräumte. Eugen Sawtschenko (2) und Andreas Grunau hatten für eine 3:0-Führung gesorgt. Zwar gelang Ummern durch Vitali Sterz der Anschluss per Freistoß, aber „wir hatten keine richtigen Chancen mehr“, so Alms. „Gamsen war mit Abstand die beste Mannschaft des Turniers.“ Alms’ Fazit fiel dennoch positiv aus:  „Der Cup macht Spaß und wird gut angenommen. Langsam wird es zur Tradition.“ Auch MTV-Trainer Ralf Ende lobte: „Das ist ein schönes Turnier, wir fahren da gern hin.“ Vor allem natürlich auch, wenn der eigene Kader der Favoritenrolle gerecht wird. Ende: „Wir haben unser 4-4-2 geschliffen, das sah sehr gut aus. Die Jungs sehen, dass es ihnen hilft.“ Bereits am Sonntag (16 Uhr) ist Gamsen für den guten Zweck im Einsatz: Gegner des MTV beim Benefizspiel für Eddy Gutknecht ist die Traditionsmannschaft des VfL Wolfsburg.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt