Miiko Albornoz: Der Chilene musste die ganze linke Bahn versorgen und hatte damit leichte Probleme. In der Defensive ließ er drei, vier Flanken zu. Miiko Albornoz zog sich beim Training einen Muskelfaserriss zu. © Petrow
Miiko Albornoz: Der Chilene musste die ganze linke Bahn versorgen und hatte damit leichte Probleme. In der Defensive ließ er drei, vier Flanken zu.

Muskelfaserriss: 96-Außenverteidiger Albornoz fehlt in Bonn

96-Trainer André Breitenreiter muss auf Miiko Albornoz verzichten. Ein Fragezeichen steht nach dem Training am Mittwoch auch hinter Felipe. 

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die geplante 96-Startelf für die ersten Spiele ist geplatzt. Andre Breitenreiter kann in den nächsten Wochen nicht auf Linksverteidiger Miiko Albornoz zurückgreifen. Der 26-Jährige zog sich bei einem Sprint einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu – das ergab eine MRT-Untersuchung. Jetzt ist Matthias Ostrzolek gefragt!

Felipe humpelt in die Kabine

Ein dickes Fragezeichen steht nach den beiden Trainingseinheiten auch hinter Felipe. Der Verteidiger krachte beim Nachmittagstraining mit Timo Hübers zusammen und blieb am Boden liegen. Die beiden Physiotherapeuten Steffen Gniesmer und Jens Vergers eilten sofort zur Hilfe.

Fotos zum 96-Training vom 9. August:

Felipe wurde am linken Knie behandelt und pausierte einen kurzen Moment. Der 30-Jährige stieg danach wieder in die Spielform ein, lief aber sehr unrund. Nach dem Training humpelte er mit Eisbeutel am Knie in Richtung Kabine.

Schock-Moment bei Sané

Einen Schock-Moment gab es auch bei Salif Sané. Der Abwehr-Boss knickte um und signalisierte Probleme am linken Knöchel. Doch er konnte weitermachen und schien keine Schmerzen mehr zu haben.

Region/Hannover Hannover 96 (Herren) Fussball Bundesliga

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige