05. Dezember 2017 / 15:04 Uhr

Muskelfaserriss und lange Pause: Jetzt spricht Juve-Star Benedikt Höwedes

Muskelfaserriss und lange Pause: Jetzt spricht Juve-Star Benedikt Höwedes

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Für Benedikt Höwedes läuft der Abstecher nach Italien gar nicht nach Plan.
Für Benedikt Höwedes läuft der Abstecher nach Italien gar nicht nach Plan. © Getty
Anzeige

Der frühere Schalke-Kapitän wird seinem neuen Verein in nächster Zeit nicht zur Verfügung stehen. Mit einer emotionalen Botschaft meldete der Weltmeister sich nun in den sozialen Medien.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Nächster Rückschlag für Bene Höwedes!

Der Ex-Kapitän des FC Schalke 04 wird seinem neuen Verein Juventus Turin in nächster Zeit fehlen. Im Training vor dem Spitzenspiel gegen den SSC Neapel, das Turin gewann, zog der Weltmeister sich einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu. Das gab der 29-Jährige in den sozialen Medien bekannt.

"Ich bin unendlich enttäuscht", schrieb Höwedes. "Dennoch weiß ich es sehr zu schätzen, mein Team hinter mir stehen zu haben." Die Diagnose stand bereits am Samstag, Höwedes äußerte sich allerdings erst jetzt. Bis Mitte Januar dürfte Höwedes seinem Verein nun nicht zur Verfügung stehen.

Kaufpflicht und WM-Ticket in Gefahr

Höwedes war im Sommer nach Differenzen mit dem neuen Schalker Trainer Domenico Tedesco erst seines Amtes als Kapitän enthoben, dann aussortiert und schließlich abgegeben worden. Verletzungsbedingt hatte der Ur-Schalker erst am vorvergangenen Sonntag sein Debüt für Juventus gegeben - beim 3:0 gegen Crotone. An den italienischen Dauermeister ist Höwedes bis Juni 2018 verliehen.

"Ich werde alles dafür tun, bald wieder auf dem Platz dabei zu sein", schrieb Höwedes. Der 44-malige Nationalspieler hofft noch auf einen Platz im WM-Kader von Bundestrainer Joachim Löw, seine Chancen haben sich durch die neuerliche Verletzung allerdings nicht gerade erhöht. Auch die Kaufpflicht, die Juventus bei insgesamt 25 Pflichtspielen für Höwedes hat, wird der Innenverteidiger nach Lage der Dinge nicht mehr erreichen. Somit ist auch auf Vereinsebene seine Zukunft ungewiss.

Diese Stars schafften bei Schalke 04 den Durchbruch

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt