Bischofswerda ist zu Gast in Plauen. © Steffen Manig

Muss Hagemann auf die BFV-Bank?

Schiebock zu Gast im Vogtlandtadion.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Bischofswerda. Der Bischofswerdaer FV (4.) gastiert am 19. Oberliga-Spieltag beim Tabellenachten VFC Plauen. Mit dem 5:0-Heimsieg über Merseburg vor einer Woche hatten die Schiebocker den Rückstand gegenüber Spitzenreiter Germania Halberstadt auf drei Zähler verkürzt. Die Partie im Vogtlandstadion wird am Sonntag um 14 Uhr von Schiedsrichter Marcel Rauner aus Greiz angepfiffen. Die Gastgeber haben fünf Zähler Rückstand auf den BFV, aber auch zwei Partien weniger bestritten.

Die Duelle zwischen Bischofswerda und Plauen waren immer eng. Das Hinspiel endete 1:1, im Landespokal siegten die Schiebocker nach Verlängerung recht glücklich mit 2:1. Spielmacher Tom Hagemann hat seine Gelb-Rot-Sperre abgesessen und steht wieder im Aufgebot. Ob Trainer Erik Schmidt den Ex-Dynamo für die Startelf nominieren wird, wollte er nicht verraten. Auch Tommy Klotke drängt zurück in die erste Elf, nachdem er zuletzt 90 Minuten auf der Ersatzbank schmorte. Schließlich ist es für Klotke die Rückkehr an die alte Wirkungsstelle. Im Sommer 2016 war der gebürtige Dresdner vom VFC zum BFV gewechselt. JS

Region/Dresden Bischofswerdaer FV VFC Plauen Bischofswerdaer FV (Herren) VFC Plauen (Herren) Oberliga Region Nordostdeutschland NOFV-Oberliga Süd (Herren) VFC Plauen-Bischofswerdaer FV 08 (12/03/2017 15:00)

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige