USER-BEITRAG SVE Comet Kiel © Jörg Moritz

Na also - Es geht doch SVE Comet Kiel

Vorbericht SVE Comet Kiel - 1. FC Schinkel

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Liebe Fußballfreunde,

zum Heimspiel seiner Verbandsliga- Elf gegen den 1. FC Schinkel begrüßt Sie der SVE Comet Kiel von 1912 e.V. recht herzlich auf dem Cometplatz. Einen ganz besonderen Gruß richten wir an unsere Gäste mit den angereisten Fans aus dem Kreis Rendsburg/Eckernförde, an das heutige Schiedsrichtergespann sowie an die anwesenden Vertreter der Presse. Der Start in die aktuelle Verbandsliga-Saison gestaltete sich für uns im SVE Comet als Aufsteiger nicht gerade einfach und zeigte allen Beteiligten auf, dass in der höheren Klasse bisweilen ein anderer Wind als auf der Kreisebene weht. Vor 14 Tagen konnten wir hier auf dem Cometplatz buchstäblich in letzter Minute einen Punkt retten, als Janneck Rassmanns gegen die SG Insel Fehmarn zum 1:1-Ausgleich traf.

Vor einer Woche dann mussten wir in Wentorf (bei Lütjenburg) antreten und standen in gewisser Weise bereits ein wenig unter Zugzwang, denn eine Niederlage dort hätte uns weiter fest im Tabellenkeller verankert und wäre zudem auch schlecht vermittelbar gewesen. Doch die Mannschaft zeigte in Wentorf Moral und ließ nach unsicherem Beginn auf nassem Geläuf nie einen Zweifel daran, wer den Platz als Sieger verlassen würde. Am Ende stand ein auch in dieser Höhe verdienter 7:2-Sieg und nicht wenige Augenzeugen meinten danach, dass man bei konsequenterer Chancenverwertung durchaus auch hätte höher gewinnen können.

Die sportlich Verantwortlichen unserer Liga waren zwar nicht mit allen Facetten unseres Spiels, insbesondere des Defensivverhaltens, einverstanden, zeigten sich aber angesichts des hohen Erfolges letztlich zufrieden. Und genau darum ging es in diesem Spiel auch. Zum Einen mussten wir der Favoriten-Rolle gerecht werden, zum Anderen galt es, unbedingt 3 Punkte mitzunehmen und zum Dritten war es ungemein wichtig, mit einem Erfolg das Selbstbewusstsein und die Moral zu stärken. Alle 3 Ziele wurden erreicht und insofern konnten am Ende alle im SVE Comet zufrieden sein und das weitere Wochenende beruhigt angehen.

Heute haben wir es wiederum mit einem Aufsteiger, dieses Mal aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde zu tun. Und wieder ist es ein Duell der Kreisliga-Vizemeister der vergangenen Saison. Mit dem 1. FC Schinkel kommt der Tabellen-Zehnte zum Cometplatz. Die Mannschaft hat bislang 10 Pluspunkte eingefahren und damit 3 Zähler mehr auf der Habenseite als unser Team. Am vergangenen Wochenende gab es einen 3:1-Sieg gegen den Vorletzten VfL Schwartbuck. Alles in Ordnung also in Schinkel, könnte man denken. Doch so ist es nun auch wieder nicht, denn zur allgemeinen Überraschung nahm die interessierte Szene zur Kenntnis, dass Trainer Mario Schülke Ende September sein Amt niederlegt und einem neuen Trainer Platz macht.

Begründet wurde diese insbesondere zu dem frühen Zeitpunkt ungewöhnliche Maßnahme damit, dass „unterschiedliche Auffassungen über Fußball, Ordnung und Disziplin“ zu ‚Reibungen‘ zwischen Trainer und Mannschaft geführt hätten. Zusätzlich wird auch Ligaobmann Thorsten Rönnau sein Amt aus privaten Gründen niederlegen. Unter diesen Begleitumständen dürfte es interessant sein, heute zu beobachten, wie sich die Mannschaft aus Schinkel schlägt. Nach dem o.g. ‚Paukenschlag‘ ist alles möglich, sowohl eine gewisse Verunsicherung als auch ein „Jetzt erst recht“. Man darf gespannt sein.

Das Team des 1. FC Schinkel, dem Trainer Schülke bescheinigte: „Sie können problemlos im oberen Drittel einlaufen“, wird auf jeden Fall ein harter Brocken für uns. Insofern ist heute also Vorsicht und Konzentration angesagt! Diesen Gegner etwa zu unterschätzen, wäre mehr als fahrlässig und könnte sich rächen. Für Trainer Mark Hungerecker und seinen „Co“ Marco Rook geht es also heute darum, die Mannschaft auf den Gegner zu fokussieren, dabei den Schwung aus dem Wentorf-Spiel mitzunehmen und erkannte Schwächen im Defensiv-Verhalten (s.o.) sowie in der Chancenverwertung anzusprechen und auszumerzen. Aber das werden die beiden schon hinbekommen, daran bestehen keinerlei Zweifel!

Freuen wir uns also auf dieses heutige Spiel bei hoffentlich guten äußeren Bedingungen auf dem Cometplatz! In jedem Fall wünscht ihnen, liebe Fußballfreunde, viel Spaß am Spiel und einen erlebnisreichen Saisonstart die Redaktion von HEIMSPIEL – Fußball an der Schwentine!

Vorschau:

Auf die heutige Partie folgt wiederum eine Auswärts- Begegnung:

Am kommenden Wochenende fahren wir an die Kieler Außenförde, wenn es am Sonnabend, 23. September 2017 um 14.00 Uhr heißt: TSV Stein - SVE Comet Kiel

Region/Kiel SVE Comet Kiel (Herren) Verbandsliga Schleswig-Holstein Nord-Ost, Herren 1. FC Schinkel (Herren) Janneck Rassmanns (SVE Comet Kiel) Semih Aydemir (SVE Comet Kiel) TSV Stein (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige