Matthias Sammer will sich neuen Aufgaben zuwenden. Wird er jetzt Bundestrainer? © imago/Montage

Nach Bayern-Rücktritt: Wird Matthias Sammer jetzt Bundestrainer?

Die Nachricht über das Aus von Matthias Sammer hat Fußballfans in Deutschland überrascht. Doch sehen wir ihn bald auf der großen Fußballbühne wieder?

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Kommt es jetzt so, wie es die "Bild am Sonntag" heute berichtet hat? Das Blatt hatte geschrieben, dass Matthias Sammer Nachfolger von Joachim Löw als Bundestrainer werden könnte. Weltmeistertrainer Löw hatte sich nach der Niederlage gegen Frankreich im EM-Halbfinale nur vage über seine Zukunft geäußert. Mit einer endgütligen Entscheidung wird bald gerechnet. Aussichtsreiche Nachfolger-Kandidaten gibt es nur wenige: Jürgen Klopp und Thomas Tuchel besitzen langfristige Verträge bei ihren Klubs.

Im Artikel, der vor der Rücktrittsmeldung Sammers veröffentlicht wurde, wurde behauptet, dass der FC Bayern Sammer ziehen lassen würde. Am Sonntagnachmittag bestätigte dann der Verein den einvernehmlichen Rücktritt des Bayern-Sportvorstands. Laut der Bild-Zeitung soll dabei eine Abfindung gezahlt worden sein, sodass sich Sammer sofort neuen Aufgaben zuwenden kann. Seine (mittlerweile überstandene) Erkrankung soll mit der Trennung nichts zu tun haben, was die Gerüchte nur befeuert. Auch bei öffentlichen Auftritten zuletzt ließ sich Sammer nichts anmerken und wirkte gut gelaunt.

Sammer war bereits von 2006 bis 2012 Sportdirektor bei der deutschen Nationalmannschaft, seit 2012 war der Europameister von 1996 beim FCB angestellt.

Region/National FC Bayern München (Herren)

KOMMENTIEREN

Anzeige

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE