10. März 2018 / 06:52 Uhr

20 Jahre nach der Trapattoni-PK: Die legendärsten Pressekonferenzen

20 Jahre nach der Trapattoni-PK: Die legendärsten Pressekonferenzen

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Giovanni Trapattoni (l.) und Christoph Daum sind bekannt für ihre Wutausbrüche in Pressekonferenzen. Traps Wut-Rede Flasche leer jährt sich am Samstag zum 20. Mal.
Giovanni Trapattoni (l.) und Christoph Daum sind bekannt für ihre Wutausbrüche in Pressekonferenzen. Traps Wut-Rede "Flasche leer" jährt sich am Samstag zum 20. Mal. © imago
Anzeige

Bilder, die im Kopf bleiben: Auf den Tag genau 20 Jahre ist es her, dass Giovanni Trapattoni nach einer Niederlage gegen Schalke seine Flasche-leer-Wutrede hielt. Der SPORTBUZZER präsentiert deshalb die legendärsten Pressekonferenzen der Bundesliga-Historie. Ausschnitte von Christoph Daum, Klaus Augenthaler und Co.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Jeder kennt sie: Die legendäre Pressekonferenz von Giovanni Trapattoni als Trainer des FC Bayern im Jahr 1998. Mit sieben Zetteln bewaffnet betrat der damalige Trainer Giovanni Trapattoni zwei Tage nach einer 0:1-Niederlage bei Schalke 04 den Raum - und startete die "Flasche-leer"-Brandrede.

Und es gab viele weitere PK-Auftritte in der Bundesliga, die den Fußball-Fans in Erinnerung geblieben sind.

Der SPORTBUZZER frischt diese Erinnerungen nun noch einmal auf und zeigt die legendärsten Pressekonferenzen der Bundesliga-Historie.

"Ich tue das, weil ich ein absolut reines Gewissen habe", wurde zu einem der legendärsten Sätze der jüngeren Bundesliga-Geschichte.

Gesagt hat das Christoph Daum, der damalige Trainer von Bayer Leverkusen, vor 18 Jahren.

Zu Anfang seiner fünften Saison wurde Christoph Daum im Jahr 2000 wegen seines Kokainkonsums in Leverkusen entlassen.
Zu Anfang seiner fünften Saison wurde Christoph Daum im Jahr 2000 wegen seines Kokainkonsums in Leverkusen entlassen. © Imago
Anzeige

Daums Koks-Affäre!

Zuvor kamen Gerüchte auf, dass Daum Drogen konsumiert haben soll.

Selbstgewiss hatte er daraufhin seine Unschuld freiwillig mit einer Haarprobe beweisen wollen - doch die Probe war zum Überraschen aller positiv.

Christoph Daum rastet bei Pressekonferenz aus

Und noch im Jahr 2017 hatte Daum einen weiteren großen Auftritt während einer PK als Nationaltrainer Rumäniens.

Ähnlich rastete Ewald Lienen im Oktober 2016 aus und machte seine Spieler des FC St. Pauli rund.

42 Sekunden Presskonferenz. "Es gibt vier Fragen und vier Antworten. Die Fragen stelle ich, und die Antworten gebe ich auch", sagte Klaus Augenthaler damals. Es war die kürzeste Presskonferenz der Bundesligageschichte.

42 Sekunden? Das konnte Jose Mourinho im Mai 2017 noch unterbieten. Aber sehr selbst.

Thomas Doll ist den Fans von Borussia Dortmund wohl vor allem wegen seiner Pressekonferenz im April 2008 in Erinnerung geblieben. Damals fiel der legendäre Satz: "Da lach ich mir doch den Arsch ab."

Für Christoph Daum war es übrigens nicht das erste oder zweite Mal, dass ihm bei einer Pressekonferenz der Kragen geplatzt ist. Damals war er noch Trainer des 1. FC Köln.

Eher unbekannt aber nicht weniger spektakulär: Gertjan Verbeek, Trainer beim VfL Bochum von 2015 bis 2017. Sein Opfer ist ein Boulevardjournalist, der von Verbeek aufs übelste beschimpft wird.

Aber auch Giovanni Trapattoni ist ein Wiederholungstäter. Ihr kennt nur die "Flasche-leer"-PK? Dann wird es Zeit für eine Pressekonferenz aus seiner Zeit in Salzburg.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt