06. Februar 2018 / 17:06 Uhr

Nach Derbyvorfällen: BSG Chemie geht wie angekündigt in Berufung

Nach Derbyvorfällen: BSG Chemie geht wie angekündigt in Berufung

Frank Müller
Eine leider wiederholt auftretende Szene in einem Leipziger Derby: Djamal Ziane entfernt einen Bengalo vom Rasen. 
Eine leider wiederholt auftretende Szene in einem Leipziger Derby: Djamal Ziane entfernt einen Bengalo vom Rasen.  © Imago
Anzeige

Der Regionalligist empfindet die 10000-Euro-Strafe des NOFV-Sportgerichts als zu hoch  

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. Fußball-Regionalligist BSG Chemie Leipzig hat gegen NOFV-Sportgerichtsurteil bezüglich der Vorkommnisse beim Ortsderby mit dem 1. FC Lok wie angekündigt Berufung eingelegt. Nach dem jetzigen Urteil müsste Chemie 10 000 Euro Strafe zahlen, weil Chemie-Fans Pyrotechnik zündeten und eine Lok-Fahne verbrannt haben sollen. Lok ist als Gastgeber zu 12 000 Euro verurteilt worden.

DURCHKLICKEN: Stadtderby bleibt nicht friedlich

Zur Galerie
Anzeige

In einer Pressemitteilung verwies Chemie gestern auf „neue Informationen und Diskussionspunkte, die auch außerhalb des formalen Rahmens einer Berufung Beachtung“ finden sollten. So wird die Verhältnismäßigkeit der Strafhöhe in Frage gestellt, das jetzige Urteil habe möglicherweise gar existenzielle Folgen. Zudem seien Polizei- und Medienberichte zum Sachverhalt nicht beachtet worden. Chemie spricht außerdem von einer „augenscheinlichen wiederholten Ignoranz rassistischer und antisemitischer Schmähungen“, die Chemie über sich habe ergehen lassen. Die Arbeitsweise des NOFV-Gerichts „in formalen Dingen“ wird bemängelt.

Mehr zum Das Sportgerichtsurteil des NOFV nach dem Derby

Chemie gehe davon aus, dass unter Berücksichtigung der vorliegenden Erkenntnisse das Verbandsgericht im Berufungsverfahren zu einer deutlichen Reduzierung des Strafmaßes kommt.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt