10. Oktober 2018 / 13:17 Uhr

Nach Ellbogenschlag: Spielabbruch im Rambiner Pokalduell

Nach Ellbogenschlag: Spielabbruch im Rambiner Pokalduell

Horst Schreiber
Zwischen Stoltenhagen und Rambin kam es zum Spielabbruch.
Zwischen Stoltenhagen und Rambin kam es zum Spielabbruch.
Anzeige

Im Kreispokal verlässt der SV Traktor Stoltenhagen geschlossen das Spielfeld, nachdem der Schiedsrichter einen Ellbogenschlag übersehen hatte und den Rambiner Übeltäter nicht bestrafen konnte.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Unschöne Szenen am Sonnabend im Pokalduell zwischen dem SV Traktor Stoltenhagen und SV Rambin: Beim Stand von 1:0 für den SVR bekamen die Gäste in der 31. Minute einen Freistoß zugesprochen. Beim Stellen der Mauer soll ein Rambiner Spieler einem Stoltenhäger Gegner den Ellbogen ins Gesicht geschlagen haben. Allerdings passierte die Szene im Rücken von Schiedsrichter Ruben Stenke, sodass dieser zwar die Blessur beim Spieler erkennen, aber keinen Übeltäter vom Platz stellen konnte.

Die Gastgeber, die sich schon zuvor über die ruppige Gangart der Rambiner beschwerten, fühlten sich in dieser Szene benachteiligt und verließen den Platz – Spielabbruch. „Dazu ist eine Mannschaft natürlich nicht berechtigt. Das verstößt gegen die Spielleitung. Somit wird Stoltenhagen aus dem Pokalwettbewerb ausgeschlossen“, erklärt Staffelleiter Lothar Pense. Die Konsequenz: Rambin ist eine Runde weiter.

Ebenfalls am grünen Tisch in die nächste Pokalrunde zieht der SV Neuenkirchen. Dessen Partie gegen die Reserve von SV Blau-Weiß Baabe wurde schon vor dem Anpfiff abgesetzt, da Baabe nicht genug Spieler stellen konnte. „Per Verwaltungsentscheid nach zuvor mündlicher Übereinkunft mit Baabe wird Neuenkirchen kampflos weiterziehen“, bestätigt Pense.

Damit können Rambin und Neuenkirchen gespannt auf Donnerstag blicken. Dann wird im KDW Stralsund das Achtelfinale ausgelost. Auch die nächste Runde im Cup der Alten Herren wird gezogen. Spieltermin ist der 3. November.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt