Julian Draxlers EM-Leistung weckt Begehrlichkeiten in England. © dpa

Nach Super-EM-Leistung: Draxler für 50 Millionen in die Premier League?

Dass Julian Draxler bei der Europameisterschaft in Frankreich ein hervorragendes Turnier spielte, ist auch in England aufgefallen. Nun wird über eine Mega-Offerte von der Insel berichtet.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Bei der EM in Frankreich gehörte Julian Draxler zweifellos zu den Gewinnern im Team von Bundestrainer Jogi Löw, galt als "Chef der Jungen" in der Mannschaft. Der Coach lobte: Wenn Draxler noch eine gewisse Konstanz in seiner Leistung erreiche, dann sei er "ein absolut überragender Spieler".

Kann der 22-jährige Offensivmann an dieser Konstanz demnächst in der Premier League feilen? Wie die englische Boulevardzeitung The Sun berichtet, will Arsenal London 43 Millionen Pfund (umgerechnet etwa 50 Millionen Euro) für den jetzigen Wolfsburger bieten. Arsenal-Manager Arsene Wenger sei ein Bewunderer des "Bundesliga-Asses" und wollte Draxler schon im vergangenen Sommer von Schalke an die Themse locken. Damals machte für kolportierte 36 Millionen Euro der VfL Wolfsburg das Rennen.

Wird Julian Draxler zur kommenden Saison also ein Teamkollege von Mesut Özil und Per Mertesacker? Immerhin: Mit dem amtierenden englischen Vizemeister könnte Draxler sogar Champions League spielen, während der VfL Wolfsburg die Qualifikation für die internationalen Wettbewerbe in der vergangenen Saison gänzlich verpasste.

Allerdings hat Manager Klaus Allofs einem möglichen Wechsel bisher einen Riegel vorgeschoben. "Julian Draxler ist einer, der nicht abgegeben werden soll", sagte er jüngst. Die Frage ist: Werden die Wolfsburger bei einer 50-Millionen-Offerte doch schwach?

Fussball Bundesliga Region/National VfL Wolfsburg (Herren)

KOMMENTIEREN

Anzeige

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE