Lok-Trainer Heiko Scholz (Archivfoto) © Christian Modla

Nachholspiel von Lok Leipzig in Meuselwitz fällt aus

Wegen Bauarbeiten muss das Spiel im nächsten Jahr nachgeholt werden.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Das für Donnerstag geplante Regionalliga-Nachholspiel von Lok Leipzig beim ZFC Meuselwitz muss im nächsten Jahr stattfinden. Grund für die am Dienstag getroffene Spielabsage: Die Zipsendorfer bekamen wegen Bauarbeiten auf dem Gelände kein grünes Licht von der Polizei – aus Sicherheitsgründen.

MEUSELWITZ-SPIEL ABGESAGT! +++ Bauarbeiten in Zipsendorf +++ Die Spatzen pfiffen es bereits von den Baugerüsten, das...

Posted by 1. FC Lokomotive Leipzig on Dienstag, 5. Dezember 2017

Laut ZFC gibt es tiefen Schlamm und große Mengen Baumaterialien im Stadion. Der Bereich nördlich der überdachten Tribüne ist zudem eine Baustelle. Bereits am 29. Oktober musste das Match abgesagt werden, weil Sturm „Herwart“ sein Unwesen trieb. Am 28. Januar könnte die Partie erneut angesetzt werden.

Entwarnung gibt es dagegen für Loks Paul Schinke. Die Verletzung des Mittelfeldspielers stellte sich als schwere Bänderdehnung heraus. „Nächste Woche bin ich wieder dabei“, sagte  der 26-Jährige.

Region/Leipzig 1. FC Lokomotive Leipzig 1. FC Lokomotive Leipzig (Herren) ZFC Meuselwitz ZFC Meuselwitz (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige