Thilo Kehrer kam 2012 zum FC Schalke 04. Der gebürtige Tübinger spielte zuvor für den VfB Stuttgart. Thilo Kehrer kam 2012 zum FC Schalke 04. Der gebürtige Tübinger spielte zuvor für den VfB Stuttgart. © imago
Thilo Kehrer kam 2012 zum FC Schalke 04. Der gebürtige Tübinger spielte zuvor für den VfB Stuttgart.

Nächstes Schalke-Talent lehnt Vertrag ab: Wie lange bleibt Thilo Kehrer?

Der 20-Jährige ist der neueste Absolvent der Knappenschmiede, der es bei S04 zum Stammspieler gebracht hat. Geht er weg, wie zuvor Draxler, Sané, Özil & Co.?

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Talente haben beim FC Schalke 04 traditionell keine lange Halbwertszeit. Julian Draxler war schnell weg, Leroy Sané auch. Maximilian Meyer will den Klub ebenfalls verlassen, geht im Sommer definitiv ablösefrei. Und auch Thilo Kehrer scheint sich schon mit dem Leben nach Schalke zu beschäftigen. Der 20-jährige Abwehrspieler, jüngster Absolvent der Knappenschmiede, hat ein Angebot zur Vertragsverlängerung abgelehnt.

Und das, obwohl Kehrer sich seit seinem Wechsel aus Stuttgart im Sommer 2012 zum Schalker par excellence entwickelt hat. "Ich habe noch bis 2019 Vertrag", erklärte Kehrer in einem Interview mit der Sport Bild - und konterte Vorwürfe, wonach sich das nächste Schalker Sternchen vorzeitig aus dem Staub macht. "Wechselgedanken spielen keine Rolle. Zumal ich jetzt spiele und weiß, dass ich am richtigen Platz bin."

Diese Stars schafften bei Schalke 04 den Durchbruch

Kehrer vermeidet Bekenntnis zu S04

Der Verteidiger, seit dieser Saison Kapitän der U21-Nationalmannschaft, hat in Schalkes Dreierkette den Platz von Ex-Kapitän Benedikt Höwedes übernommen, der zu Juventus Turin gewechselt ist. Wenn die Voraussetzungen so gut sind, warum lehnte der Youngster dann die Schalker Offerte ab, die ihm eine saftige Gehaltserhöhung zugesichert hätte? "Fußball-Profi ist mein Beruf, klar spielt Geld eine Rolle. Es steht aber nicht an erster Stelle. Wir haben einen neuen Trainer, ich will die Entwicklung des Vereins unter ihm jetzt erst einmal abwarten." Ein klares Bekenntnis zu S04 ist das nicht.


"Schalke ist ein heißes Pflaster", bekennt Kehrer. "Der Klub lebt ständig, es gibt von außen viel Trubel." Man würde als junger Spieler "unheimlich viel" lernen und sich immer weiterentwickeln. Allerdings würde S04 auch Geduld und Ruhe brauchen. Trainer Tedesco sei er dankbar, dass der ihn zum Stammspieler beförderte. Kehrer: "Ich bin froh, dass mir auf Schalke das Vertrauen vom Trainer gegeben wird."

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion?

FC Schalke 04 (Herren) Thilo Kehrer (FC Schalke 04) Fussball Bundesliga

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige