01. Februar 2018 / 15:46 Uhr

Nebe löst Schöne als Kickers-Boss ab

Nebe löst Schöne als Kickers-Boss ab

Torsten Teichert
Kickers 94 Markkleeberg
Kickers 94 Markkleeberg © fotofonie
Anzeige

Die Markkleeberger haben einen neuen Vorstandsvorsitzenden.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Fußball-Sachsenligist Kickers 94 Markkleeberg hat einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Der 55-jährige Andreas Nebe lenkt künftig die Geschicke des Vereins. Der bisherige Präsident, Vereins-Ur-Gestein Roger Schöne, trat bei der Mitgliederversammlung nicht wieder zur Wahl an. Der 45-Jährige ist beruflich regelmäßig auswärts unterwegs und gab aus Zeitgründen die Verantwortung ab. Der frühere Hüter wird seinem Nachfolger mit Rat und Tat aber zur Seite stehen – und bei den Oldies auch selbst noch mitkicken sowie im Verein die Nachwuchshüter einschließlich seines Sohnemannes Felix trainieren.

Mehr zu Kickers 94 Markkleeberg

Zum Vorstand gehören außer Nebe künftig noch Markus Schaller (49/Finanzen und Stellvertreter), Jan Leonhardt (46/Marketing), Andreas Bohli (49/Spielbetrieb und Geschäftsstelle) und Florian Schenk (28/ Nachwuchs/Sport).

Neben Schöne schied auch Stefan Zapke (Übungsleiter U19) aus dem Gremium aus. Zu den Zielen in der anstehenden Amtszeit gehört auch das Projekt Kunstrasen. Da soll eine Prüfung und Umsetzung erfolgen - natürlich in Zusammenarbeit mit der Stadt Markkleeberg.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt