16. Januar 2018 / 20:50 Uhr

Neben Aubameyang: Auch Bartra und Subotic werden Dortmund wohl verlassen

Neben Aubameyang: Auch Bartra und Subotic werden Dortmund wohl verlassen

Sönke Gorgos
Twitter-Profil
Verletzt
Marc Bartra hat sich bei der Attacke unter anderem einen Bruch einer Speiche in der Hand zugezogen. Foto: Ina Fassbender © Ina Fassbender
Anzeige

Wie die Sport Bild berichtet, könnte der BVB noch im Januar zwei Spieler abgeben. Die Borussia strukturiert seinen Kader offenbar im Laufe des Jahres neu.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Ordnet Borussia Dortmund seinen Kader gerade grundlegend neu? Neben Pierre-Emerick Aubameyang, der bekanntlich vor einem Wechsel zum FC Arsenal steht, könnten noch im Januar weitere Spieler den BVB verlassen, der nach einem verkorksten Herbst in der Bundesliga auf den vierten Platz abgerutscht ist.

Während Aubameyangs Wechsel zu Arsenal in den letzten Zügen steckt (er soll sich mit den Gunners bereits über einen Vertrag klar sein), stehen laut Sport Bild nach der Verpflichtung des jungen Manuel Akanji, der für 20 Millionen Euro vom FC Basel kam, zwei Innenverteidiger zum Verkauf.

Bartras Wunsch: Tapetenwechsel

Darunter ist Marc Bartra. Der Spanier, der beim Anschlag auf den Mannschaftsbus im April verletzt worden war, dachte schon im Sommer über einen Wechsel nach. Der 27-Jährige glaubt, eine Luftveränderung zu brauchen, um sich bei anderem anderen Verein wieder freispielen zu können. Er möchte in die Heimat zurückkehren - ein Wunsch, der ihm bei einem passenden Angebot noch in diesem Monat gewährt werden dürfte.


Subotic vor Wechsel nach Frankreich

Nach einer starken Debütsaison beim BVB war der elegante Abwehrspieler, der bei Fans und in Mannschaftskreisen immens populär ist, in dieser Spielzeit ein Schwachpunkt. Auch, weil er auf der ungewohnten Position des Rechtsverteidigers zum Einsatz kam. Nach SPORTBUZZER-Informationen ist er aber nicht etwa unglücklich bei den Dortmundern.

Neven Subotic steht unterdessen vor einem Wechsel zu AS Saint-Etienne nach Frankreich. Das berichtet die L'Equipe. Der Mittelfeldklub befindet sich bereits in fortgeschrittenen Verhandlungen mit ASSE. Der Vertrag des 29-Jährigen läuft am Ende der Saison aus. Bereits seit Jahren war der Serbe kein Stammspieler mehr in Dortmund, war in der vergangenen Saison sogar an den 1. FC Köln verliehen.

Aubameyang-Erbe: Das sind die möglichen Nachfolger

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt