1988/89: Die Partie des 34. Spieltags  ist 13 Jahre lang die letzte von Hannover 96 in der Bundesliga gewesen. Das 1:1 nach Treffern von Siegfried „Siggi“ Reich (27.) und Karl-Heinz Körbel (68.) war für die Niedersachsen als bereits feststehender Absteiger sportlich bedeutungslos. Die Frankfurter dagegen retteten sich mit dem Unentschieden im letzten Moment noch in die Relegation und sicherte sich letztlich die Klasse.  Nach dieser Partie im Jahr 1989 verschwand Hannover 96 für 13 Jahre aus dem Oberhaus. © imago sportfotodienst
1988/89: Die Partie des 34. Spieltags  ist 13 Jahre lang die letzte von Hannover 96 in der Bundesliga gewesen. Das 1:1 nach Treffern von Siegfried „Siggi“ Reich (27.) und Karl-Heinz Körbel (68.) war für die Niedersachsen als bereits feststehender Absteiger sportlich bedeutungslos. Die Frankfurter dagegen retteten sich mit dem Unentschieden im letzten Moment noch in die Relegation und sicherte sich letztlich die Klasse. 

Nerd-Wissen zum Spiel Hannover 96 gegen Eintracht Frankfurt

Hannover 96 empfängt am Samstag Eintracht Frankfurt in der HDI-Arena. Die Hessen sind rein von der Bilanz in Hannover ein gern gesehener Gast, doch Vorsicht: Das letzte Gastspiel im Februar dieses Jahres ging zugunsten der Frankfurter aus - ausgerechnet im DFB-Pokal. 

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Am Samstag spielt Hannover 96 in der HDI-Arena gegen Eintracht Frankfurt. Seit Einführung der höchsten deutschen Spielklasse duellierten sich beide Klubs in 1. und 2. Bundesliga sowie im DFB-Pokal insgesamt 55 Mal. Die Bilanz spricht dabei knapp für die „Roten“: 20 Siegen stehen 18 Niederlagen bei 17 Remis gegenüber. Das Gute daran für Hannover: Drei Viertel der Siege wurden zu Hause eingefahren, auch wenn das letzte Heimspiel im DFB-Pokal Anfang dieses Jahres verloren ging. Da war 96 noch Zweitligist. 

Die Duelle der Teams vom Maschsee und Main hatten oftmals mehr zu bieten als nur ein Ergebnis nach 90 Minuten. Ein gewisser Ron-Robert Zieler zum Beispiel gab im Januar 2011 sein Debüt für Hannover 96 gegen die Eintracht, ebenso wie fünf Monate zuvor der Portugiese Carlitos, der nach nicht einmal drei Minuten mit einem Kreuzbandriss vom Feld getragen werden musste. Weitere kuriose Geschichten findet Ihr in der Galerie. Doch damit nicht genug.

Lesetipp: "Sonst wird dein Verein in dem Geschäft aufgefressen": Ex-96er Fredi Bobic im großen Interview

Bildergalerie: Nerd-Wissen zum Spiel Hannover 96 gegen Eintracht Frankfurt

Neben den reinen Begegnungen zwischen den beiden Vereinen gibt es noch weitere Berührungspunkte, denn diverse Spieler und Trainer haben eine Vergangenheit bei beiden Klubs. Anlass genug, um daraus eine schicke Galerie für Euch zu machen.

Diese Spieler und Trainer waren sowohl bei Hannover 96 als auch bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag:

Region/Hannover Fussball Bundesliga Hannover 96 (Herren) Eintracht Frankfurt (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige