René Schneider wird neuer Sportchef beim Fußball-Drittligisten Hansa Rostock. © Bernd Wüstneck

Neu im Vorstand: René Schneider wieder bei Hansa

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler René Schneider kehrt nach 15 Jahren zum FC Hansa Rostock zurück. Der Europameister von 1996 wird künftig im Vorstand für die sportlichen Belange des Drittligisten zuständig sein.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der frühere Bundesliga-Profi René Schneider wird neuer Sportchef beim Fußball-Drittligisten Hansa Rostock. Das teilte der Klub am Montag mit. Der 43-Jährige, der als Aktiver 77 Pflichtspiele für Hansa bestritt, soll neben der Profi-Mannschaft auch die Neuausrichtung der Rostocker Nachwuchsakademie beaufsichtigen.

Daneben ernannte der ehemalige Bundesligist den bisherigen Marketingchef Robert Marien (35) zum neuen Vorstandsvorsitzenden, als Stellvertreter und Finanzvorstand fungiert Christian Hüneburg (40). Der bisherige Vorstandschef Markus Kompp, der auch den sportlichen Bereich verantwortete, hatte sein Amt am Ende der abgelaufenen Saison aus privaten Gründen niedergelegt.

"René Schneider hat nach seiner aktiven Karriere vor allem im Nachwuchsbereich einen großen Erfahrungsschatz sammeln können", sagte Marien: "In den vergangenen Wochen haben wir viele Gespräche geführt und dabei schnell gemerkt, dass René Schneider mit seinen Auffassungen und Vorstellungen sehr gut zu Hansa passt."

(dpa/SID)

3. Liga Deutschland 3.Liga (Herren) Region/National F.C. Hansa Rostock (Herren)

KOMMENTIEREN

KOMMENTARE