14. April 2018 / 08:04 Uhr

Neuer Fanshop eröffnet zum letzten Bundesliga-Heimspiel am Stadion von RB Leipzig

Neuer Fanshop eröffnet zum letzten Bundesliga-Heimspiel am Stadion von RB Leipzig

Anne Grimm
Auf dem Parkplatz vor der Red Bull Arena, baut RB Leipzig einen neuen Fanshop.
Auf dem Parkplatz vor der Red Bull Arena, baut RB Leipzig einen neuen Fanshop. © Dirk Knofe
Anzeige

Auf 300 Quadratmetern können die Anhänger von RB Leipzig bald vor dem Stadion shoppen gehen. Der Bundesligist eröffnet zum letzten Heimspiel am 5. Mai einen neuen Laden mit Fanartikeln.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. Die Umbauten in der Red-Bull-Arena beginnen zwar erst nach dem Länderspiel zwischen Deutschland und Russland im November, dafür wird bereits vor dem Stadion kräftig gewerkelt. Wie der Sportbuzzer erfuhr, entsteht auf dem Vorplatz in der Nähe der Kassenhäuschen derzeit ein neuer Fanshop. Auf 300 Quadratmetern sollen die Anhänger bald in einem Rundparcours shoppen können. Bereits zum letzten Heimspiel der Saison am 5. Mai gegen den VfL Wolfsburg wird das Domizil für die Fans eröffnet. Das neue Trikot für die nächste Spielzeit gibt es dann allerdings noch nicht zu kaufen.

Fotogalerie: Die Anfänge von RB Leipzig

Zur Galerie
Anzeige

Im Merchandisingbereich hatte der Bundesligist in seinem zweiten Jahr noch mächtig Steigerungspotential, erhöhte deshalb sein Angebot von 70 auf inzwischen 300 Produkte. Der bisher einzige Fanshop am Neumarkt soll vergrößert werden, zieht deshalb bald in den Petersbogen. Die frei werdenden Räume will der weiter wachsende Klub für seine Geschäftsstelle als Büros nutzen.

Mehr zu RB Leipzig

Für die Zukunft plant der Verein auch Fanshops am Flughafen Leipzig/Halle sowie im Hauptbahnhof. Wie Geschäftsführer Oliver Mintzlaff im Januar erklärte, sei der Gewinn beim Merchandising bereits 2017 im Vergleich zum Vorjahr um 100 Prozent gestiegen. Bisher war Rasenballsport der einzige Bundesligist, der am Stadion keinen eigenen Fanshop hatte.

Blick zurück: Der Bau des Leipziger Zentralstadions

Zur Galerie
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt