06. Juli 2018 / 12:12 Uhr

Neuer Heiligefelde-Coach Budelmann: "Das Potenzial ist enorm"

Neuer Heiligefelde-Coach Budelmann: "Das Potenzial ist enorm"

Thorin Mentrup
Ab sofort beim SV Heiligenfelde: Torben Budelmann (links).
Ab sofort beim SV Heiligenfelde: Torben Budelmann (links). © Janina Rahn
Anzeige

Im Interview spricht der Trainer über den Kader des Bezirksligisten und seine Pläne

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Herr Budelmann, wie ist der erste Eindruck von Ihrem neuen Team?

Torben Budelmann: Das sind richtig gute Jungs, auch sehr fit. Wir haben hier ein funktionierendes Konstrukt. Das sieht man auch mit der ganzen Organisation drumherum. Was die Jungs mir alles abnehmen, kenne ich gar nicht so. Das ist für einen Trainer sehr, sehr schön. Ich kann mich auf das konzentrieren, was wichtig ist, nämlich die Mannschaft aufzustellen, Fehler zu korrigieren und die Dinge für mich zu analysieren. Ich glaube, es wird mit der Mannschaft funktionieren, weil das alles wirklich sehr homogen ist.

Wie wollen Sie Fußball spielen lassen?

Wir wollen ein bisschen offensiver ausgerichtet spielen. Im Aufbauspiel wollen wir mit sehr viel Ruhe agieren. Ich will, dass wir Ballkontakte sammeln und ein sicheres Spiel nach vorne entwickeln. Natürlich gespickt mit langen Bällen, weil sie für den Gegner überraschend sind. Wenn es möglich ist, wollen wir mit dem Ball am Fuß das Spiel machen. Das kommt auch auf den Gegner an. Die ersten Ansätze sind bereits zu sehen. Der Rest baut sich in den kommenden Wochen und Monaten auf. Wir werden auch mal Gegentore kassieren, die relativ einfach sind. Das ist mir bewusst, aber damit kann ich leben. Fußball lebt von Fehlern. Diese Mannschaft will etwas lernen, das ist wichtig. Es wäre schade, wenn wir nur den Ball hinlegen und sagen, wir schießen ihn nach vorn. Das ist nicht der Anspruch, den wir in der Bezirksliga erheben.

Wie viel Potenzial sehen Sie im Team?

Wir haben momentan über 20 Spieler, da kämpft jeder um seinen Platz. Das soll auch so sein. Schlussendlich wird sich der eine oder andere steigern müssen. Daher ist das Potenzial, das in dieser Mannschaft steckt, enorm. Wir haben einige junge Spieler dazubekommen, die den Willen haben, Bezirksliga zu spielen. Sie bringen frischen Wind rein. Da wissen auch die Spieler mit Ende 20, Anfang 30, dass sie noch eine Schippe drauflegen müssen.

Wird es noch Bewegung im Kader geben?

Wir haben keine Not. Im Grunde genommen sind die Gespräche durch. Natürlich würde ich mich freuen, wenn es den einen oder anderen gibt, der uns extrem weiterbringt. Aber ich würde den Kader nicht mehr aufstocken mit Leuten mit dem Potenzial, das wir hier haben. Wir haben ein super Paket. Das Team, das hier ist, ist als Gruppe gewachsen. Das macht eine Mannschaft besonders stark.

Sie sprechen von einem „super Paket“. Greift Heiligenfelde also ganz oben an in der neuen Saison?

Ich überlasse der Mannschaft das Ziel. Wir werden Ende des Monats einen Fragebogen ausfüllen, in dem es auch um persönliche Ziele und Mannschaftsziele geht. Daraus erarbeitet die Mannschaft ihr Ziel, das wir intern setzen wollen. Ich als Trainer will natürlich kein Spiel verlieren. Ich bin ein ehrgeiziger Mensch. Und dementsprechend ist auch klar, dass du auch aufsteigen willst. Aber das will ich den Jungs nicht vorbeten, sondern das Beste herausholen. Man darf nicht vergessen, dass wir im Amateurbereich arbeiten, auch wenn das Leistungsfußball ist. Wir haben zum Beispiel vier oder fünf Spieler, die im Schichtdienst arbeiten. Deshalb ist ein Spiel auch schwankend. Es könnte sein, dass wir am Anfang mit unserem Spielsystem noch gar nicht so weit sind und uns erst später hocharbeiten. Das ist alles möglich. Es kann aber auch genau anders herum aufgehen und es schlägt wie eine Bombe ein. Deshalb lasse ich das ganz offen. Ich will natürlich gewinnen, aber es gilt dann eben, Fehler abzustellen, und das bedeutet jetzt Bereitschaft. Das ist ein wichtiges Stichwort.

Mehr zum SV Heiligenfelde
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt