11. Februar 2018 / 21:48 Uhr

Neuer Keeper soll Essinghausen zum Klassenerhalt verhelfen

Neuer Keeper soll Essinghausen zum Klassenerhalt verhelfen

Sönke Rathje
Yasin Tuna ballt die Faust. Er gewann mit Essinghausen bereits das Spiel gegen den TSV Sierße/Wahle.
Yasin Tuna ballt die Faust. Er gewann mit Essinghausen bereits das Spiel gegen den TSV Sierße/Wahle. © Isabell Massel
Anzeige

Erst drei Siege gelangen den Kreisliga-Fußballern des TSV Essinghausen in dieser Saison. Im PAZ-Wintercheck verrät Spielertrainer Jamil Omar, dass die Verpflichtung des neuen Keepers Yasin Tuna ihm Hoffnung für eine Rettung in der Rückrunde macht. Die wird übrigens vermutlich die letzte für Omar als Spielertrainer in Essinghausen sein.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der TSV Essinghausen schwebt als Vorletzter der Fußball-Kreisliga in akuter Abstiegsgefahr. Verletzungspech, Einstellungsprobleme, und dann auch noch der Ausfall von Stammtorhüter René Scornavacche vermiesten TSV-Spielertrainer Jamil Omar die Hinrunde. Doch im PAZ-Wintercheck verrät der Coach, dass die Verpflichtung eines neuen Keepers ihm Hoffnung für eine Rettung in der Rückrunde macht. Die wird übrigens vermutlich die letzte für Jamil Omar als Spielertrainer in Essinghausen sein.

Meine Bilanz der Hinrunde: „Sehr enttäuschend. Wir haben zu wenig Punkte geholt, da wir einfach zu viele Verletzte hatten und nie mit dem gleichen Kader auflaufen konnten. Durch die Verletzung von René Scornavacche mussten wir auch immer wieder einen anderen Feldspieler ins Tor stellen – auch das hat uns Punkte gekostet.“

Mein Spieler und Pechvogel der Hinrunde: „René Scornavacche. Die wenigen Punkte, die wir geholt haben, haben wir Dank René geholt – er hatte mit seiner Leistung maßgeblichen Anteil daran. Unglücklicherweise hat er sich in der 90. Minute des Pokalspiels gegen den VfB Peine beim Abfangen eines langen Balles schwer verletzt, er zog sich einen Meniskusschaden und einen Kreuzbandriss zu.“

Meine Enttäuschung der Hinrunde: „Die Einstellung einiger Spieler stimmte nicht – daraus resultierte eine schwache Trainingsbeteiligung und daraus auch schlechte Ergebnisse.“

*Meine Erwartungen an die Rückrunde: *„Ich erwarte, dass sich die Mannschaft zusammenreißt. Wir wollen unbedingt noch den Klassenerhalt schaffen. Wir haben für die Rückrunde mit Yasin Tuna einen sehr vielversprechenden Zugang auf der Torhüterposition bekommen – das stimmt mich zuversichtlich. Wenn alle immer hundert Prozent geben, halten wir die Klasse.“

Meine persönliche Zukunft: „Der Verein und ich sind uns einig, dass es nach sieben gemeinsamen Jahren eine Veränderung geben sollte. Ein neuer Trainer kann neue Impulse setzen und bringt vielleicht auch neue Spieler mit. Außerdem bin ich aufgrund meiner Selbstständigkeit zeitlich stark eingespannt und kann leider nicht mehr so viel Zeit wie früher in die Mannschaft investieren.“

Zugänge: Zusätzlich zu Torwart Yasin Tuna (Marathon Peine) wird der Kader in der Rückrunde auch von Spielern der abgemeldeten A-Jugend ergänzt.

Abgänge: Kemal Caran (Marathon Peine), Thilo Schulz (MTV Duttenstedt).

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Peine
Sport aus aller Welt