10. Juli 2018 / 11:08 Uhr

Neues Trainerteam für den FSV Langwedel-Völkersen

Neues Trainerteam für den FSV Langwedel-Völkersen

Florian Cordes
Faruk Senci fungiert beim FSV Langwedel-Völkersen künftig als Spielertrainer.
Faruk Senci fungiert beim FSV Langwedel-Völkersen künftig als Spielertrainer. © Björn Hake
Anzeige

Emrah Tavan und Faruk Senci fungieren als Spielertrainer, Benjamin Lutz als dritter Coach / "Der Mannschaft macht es mit den beiden sehr viel Spaß"

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Zu einem unglücklichen Zeitpunkt haben sich vor Kurzem der Fußball-Bezirksligist FSV Langwedel-Völkersen und Trainer Dariusz Sztorc getrennt (wir berichteten). Dass es schwierig werden würde, kurz vor dem Start in die Vorbereitung einen Coach zu finden, wusste auch FSV-Vorsitzende Rolf Korb. Auf die Suche nach einer externen Lösung hatte sich der Klub vom Burgbad dennoch gemacht. Eine interne Lösung habe man allerdings stets im Hinterkopf gehabt. Und diese soll das Team nun durch die kommende Bezirksliga-Saison führen: Beim FSV fungieren Emrah Tavan und Faruk Senci ab sofort als Spielertrainer. Zudem steht Benjamin Lutz, der auch den Posten des Sportlichen Leiters innehat, dem Duo während derPflichtspiele als dritter Coach zur Seite.

„Wir haben zwar einige Gespräche geführt. Aufgrund der Kurzfristigkeit ist es aber schwierig gewesen, einen Trainer zu finden, der auch unseren Vorstellungen entspricht“, erklärte Rolf Korb. Emrah Tavan, der aus dem Kader des FSV Langwedel-Völkersen kaum noch wegzudenken ist, leitet das Training seit nunmehr zwei Wochen. Mit Senci hat der Verein zudem einen Coach installiert, der bereits Erfahrung als Spielertrainer besitzt. „Der Mannschaft macht es bisher sehr viel Spaß, mit den beiden zu arbeiten“, versicherte Rolf Korb. Zudem sei es der Wunsch von Tavan und Senci gewesen, dass Lutz das Coaching bei den Spielen übernimmt.

Im Winter wolle man sich wieder zusammensetzen und reflektieren, ob die jetzige Lösung die richtige sei, meinte Korb: „Es ist aber angedacht, dass die drei das Team für die gesamte Saison übernehmen.“ Aber nicht nur das Trainerteam ist neu, auch einige Spieler haben Benjamin Lutz und Co. nach Langwedel geholt. Suriyan Pamplong wechselt vom SV Baden zum FSV. Zudem haben sich Edward Kelsch, Artur Pfannenstil (beide SV Hönisch), Gentjan Gjikolli (FC Verden A-Junioren), Hermann Babe (SVV Hülsen), Dominik Bockstette (TSV Achim) und Andre Weiland (FC Walsede) dem Bezirksligisten angeschlossen.

Mehr aus dem Bezirk Lüneburg
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt