27. Dezember 2017 / 08:37 Uhr

Neugersdorf dünnt seinen Kader aus

Neugersdorf dünnt seinen Kader aus

Jürgen Schwarz
Symbolbild
Symbolbild © Christian Modla
Anzeige

Fußball-Regionalligist gibt zwei Tschechen ab

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Neugersdorf. Der FC Oberlausitz wird in der Rückrunde der Fußball-Regionalliga Nordost ohne seine tschechischen Routiniers Jan Penc und Lubos Loucka auflaufen. Der 35 Jahre alte Penc löste seinen Vertrag im Team von Trainer Manfred Weidner im gegenseitigen Einvernehmen zum 1.  Januar 2018 auf, der gleichaltrige Lubos Loucka spielt zukünftig nur noch in der zweiten Mannschaft in der Landesklasse Ost. Jan Penc, 1,94 m großer Innenverteidiger, war 2013 von Bohemians Prag zum FCO gewechselt und absolvierte 119 Oberliga- und Regionalligaspiele für die Neugersdorfer. Mittelfeldspieler Lubos Loucka war 2015 aus Jablonec gekommen und bestritt 81 Viertligapartien für die Oberlausitzer.

Die Vorbereitung beginnt am 4. Januar, zwei Tage später startet der FCO beim Landskroncup in der Mehrzweckhalle am Schützenplatz in Bautzen. Dieser Budenzauber erlebt ab 14 Uhr bereits seine 19. Auflage. Am 7. Januar treten zwei FCO-Hallenteams bei Sparkassencup in Bernstadt und beim Sparkassen Mobil Cup in Kamenz an. Am 10. Januar testet der FCO bei FK Jablonec und drei Tage später in Mlada Boleslav gegen Dukla Prag. Vom 16. bis 21. Januar steht ein Trainingslager in Hermanice (Tschechien) an. Dort wird gegen die U21 von FC Slovan Liberec (17.1.) und gegen FK Ústí nad Labem (20.1.) getestet. Für den 27. Januar haben Budissa Bautzen und der FC Oberlausitz ein Freundschaftsspiel vereinbart. Die beiden Derbys in der Regionalliga wurden bereits gespielt und endeten jeweils mit 3:0-Heimsiege.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt