Neuzugang aus der Werder-Schule © imago

Neuzugang aus der Werder-Schule

Vom SV Meppen II zum FC Hagen/Uthlede

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Mit Neuzugang Jan-Magnus Ahrens vom SV Meppen II (Bezirksliga Weser-Ems 3) hat Fußball-Landesligist FC Hagen/Uthlede seinen Kader für die neue Saison auf 23 Mann aufgestockt. „Und damit haben wir alle Transfers abgeschlossen“, sagt Abteilungsvorstand Wilfried Roes. Der 20-jährige Blondschopf ist im Team von Trainer Max Klimmek ein Kandidat fürs Mittelfeld oder sogar für die Offensive – auf jeden Fall variabel einsetzbar, weil beidfüßig stark am Ball. Das hat etwas mit der Ausbildung von Jan-Magnus Ahrens zu tun.

Bei der Leher TS groß geworden, spielte er schon 2012 für Werder Bremens U17 unter Trainer Viktor Skripnik in der B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost. In den beiden folgenden Jahren blieb er bei den Grün-Weißen, spielte unter Mirko Votava in der A-Junioren-Bundesliga. Des Weiteren ergänzte Ahrens, dass er bei seinem letzten Verein SV Meppen in der zweiten Mannschaft „einmal ausgeholfen“ habe. Danach habe er in den USA mit einem Sport-Stipendium fürs Bluefield College gespielt, aufgrund einer Verletzung (Hüft-OP) habe er sich Ende Februar 2016 entschlossen, die Heimreise anzutreten.

Beim Trainingsauftakt war Ahrens bereits dabei, und der Neue erlebte eine Bestätigung für seine Entscheidung: „Ich wollte unbedingt in eine intakte Mannschaft, und Hagen war meine erste Anlaufstelle.“ Stark besetzt sei die ohnehin, sodass man kommende Saison sicher ein Wörtchen bei der Titelvergabe mitreden könne.

TMÜ

Landesliga Bezirk Lüneburg (Herren) Region/Bremen FC Hagen/Uthlede (Herren)

KOMMENTIEREN

Anzeige

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE