12. Oktober 2018 / 06:59 Uhr

Nachfolger von Stam, Cruyff und Co.: Das sind die neuen Holland-Stars

Nachfolger von Stam, Cruyff und Co.: Das sind die neuen Holland-Stars

Robert Hiersemann
Twitter-Profil
ohne
ohne
Anzeige

Ihre Vorbilder heißen Jaap Stam, Johan Cruyff, Arjen Robben und Co.: Der SPORTBUZZER stellt die Spieler vor, die schon jetzt längst aus dem Schatten ihrer Vorbilder gewachsen sind - und eine niederländische Ära prägen sollen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die niederländische Nationalmannschaft, das sind die Vizeweltmeister von 1974 um Johan Cruyff, die Europameister von 1988 um Marco van Basten. Die Jüngeren erinnern sich an die Vizeweltmeister von 2010: Arjen Robben wirbelte auf der Außenbahn, Mark van Bommel machte die Mitte dicht. Große Namen, große Teams.

Am Samstag trifft die deutsche Nationalmannschaft in der Nations League auf die aktuelle Elftal (hier im Liveticker) – ein Team ohne große Namen. Die Niederlande verpassten die letzten beiden Turniere, den Ruf ihrer Legenden müssen sie sich erst wieder erarbeiten. Auf welche Akteure müssen die Spieler von Bundestrainer Joachim Löw ein Auge werfen?

Der neue van der Saar – Jasper Cillessen

Wie Torwartlegende Edwin van der Saar spielte auch Jasper Cillessen für Ajax Amsterdam. Auch wenn zwischen van der Saar (1,99 Meter) und Cillessen (1,85 Meter) 14 Zentimeter Größenunterschied liegen, sind sich beide ähnlich. Ihre Stärken: Reflexe und Strafraumhoheit. Cillessen hat nur ein Problem: Marc-André ter Stegen. Der deutsche Torhüter ist beim FC Barcelona die Nummer eins, Cillessen ist nur sein Ersatzmann. Der 29-Jährige weiß, dass er „bei jedem anderen Verein wohl Stammtorhüter wäre“.

Nachfolger von Stam, Cruyff und Co.: Das sind die neuen Holland-Stars

Torhüter Jasper Cillessen (29) vom FC Barcelona. Zur Galerie
Torhüter Jasper Cillessen (29) vom FC Barcelona. ©
Anzeige

Der neue Jaap Stam – Virgil van Dijk

Zweikämpfe und ein herausragendes Kopfballspiel, dafür stand Jaap Stam, dafür steht Virgil van Dijk. Wie Stam, der für Manchester United spielte, verdient der 27-jährige van Dijk in der Premier League sein Geld. 2017 wechselte er für 78,8 Millionen Euro vom FC Southampton zum FC Liverpool. Damit ist er der teuerste Abwehrspieler der Welt. Im Frühjahr 2018 machte ihn Bondscoach Ronald Koeman zudem zum Kapitän seiner Auswahl.

Der neue Cruyff – Frenkie de Jong

Auf ihm ruhen mit 21 Jahren die Hoffnungen des Landes. Frenkie de Jong verzaubert bei Ajax die niederländische Eredevisie, sein Marktwert liegt bei 40 Millionen Euro (Quelle: transfermarkt.de). De Jong ist zentraler Mittelfeldspieler – wie Johan Cruyff, die größte Legende des holländischen Fußballs, es war. Und die Ausnahmefußballer verbindet noch mehr: Die Technik aus der Ajax-Schule, der Spielwitz. Im Sommer wurde de Jong bereits mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht. Dort zauberte einst auch der 2016 verstorbene Cruyff.

Mehr zur Nations League

Der neue Robben – Memphis Depay

Einer der bekannteren Spieler des aktuellen Oranje-Teams ist Memphis Depay. Auch, weil der 24-Jährige vor knapp drei Jahren für 34 Millionen Euro vom PSV Eindhoven zum englischen Topverein Manchester United wechselte. Depay erhielt bei den „Red Devils“ das Trikot mit der Rückennummer sieben, das vor ihm Vereinsikonen wie George Best und Cristiano Ronaldo trugen. Doch auf der Insel konnte sich der Linksaußen nicht durchsetzen, flüchtete im Januar 2017 zu Olympique Lyon in Frankreich. Dort blüht er wieder auf. Doch was zeichnet Depay aus? Der Linksaußen ist extrem schnell und versucht mit Finten und Haken an seinen Gegenspielern vorbeizukommen – genau wie Bayern-Star Arjen Robben, der 2017 seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekannt gab.

Der neue Koeman – Matthijs de Ligt

Wie Ronald Koeman, heute Bondscoach, geht er für sein Nationalteam dahin, wo es wehtut. Matthijs de Ligt ist der jüngste Kapitän in Ajax Amsterdams Geschichte und Stammspieler in der niederländischen Auswahl. Der 19-jährige Innenverteidiger konzentriert sich nicht nur auf seine defensiven Pflichten – die er herausragend löst –, sondern schaltet sich auch offensiv ein. Er ist der zweitjüngste Ajax-Torschütze der Geschichte. 2016 traf er im Alter von 17 Jahren. Nur Clarence Seedorf war bei seinem ersten Ajax-Tor noch jünger.

Der DFB-Kader für die Spiele gegen die Niederlande und Frankreich

Tor: Manuel Neuer (FC Bayern München) Zur Galerie
Tor: Manuel Neuer (FC Bayern München) ©

Schafft es Holland zurück in die Weltspitze? Stimmt ab!

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt