13. Februar 2018 / 18:16 Uhr

Nils Hillemann schießt FC Grone ab

Nils Hillemann schießt FC Grone ab

Eduard Warda
Ibrahim Koc (l.), hier gegen Landolfshausen, und der FC Grone empfangen am Sonntag den SC Hainberg zum Derby.
Ibrahim Koc (links) und der FC Grone unterliegen Eintracht Northeim II. © Bänsch
Anzeige

Elf vom Rehbach unterliegt Eintracht Northeim II mit 2:3

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Landesligist FC Grone hat ein Testspiel beim Bezirksligisten Eintracht Northeim II mit 2:3 (0:1). Dreifacher Torschütze für die Northeimer war Nils Hillemann aus der Oberligamannschaft der Northeimer.

"Das Spiel hätte genauso gut andersrum ausgehen können", sagte FC-Trainer Jelle Brinkwerth und meinte damit die Phase nach dem 1:1-Ausgleichstreffer durch Isa Asllani (48.). "Vor dem 1:2 stand Asllani frei und hätte eigentlich uns in Führung bringen müssen", so Brinkwerth.

Nach einer Viertelstunde, in der Northeim die bessere Mannschaft war, sei seine Mannschaft besser ins Spiel gekommen, berichtete der FC-Trainer, der kurzfristig viele Ausfälle zu beklagen hatte. "Eigentlich sollte das eine Generalprobe für unsern Punktspielstart werden, so habe ich lediglich Spieler auf ungewohnten Positionen testen können", berichtete Brinkwerth.

Darüber hinaus sei er bis auf die Chancenverwertung zufrieden gewesen mit der Leistung seines Teams. Und: "Wir haben uns natürlich einige Fehler geleistet, die so nicht passieren dürfen." - Tore: 1:0 Hillemann (13.), 1:1 Asllani (48.), 2:1, 3:1 Hillemann (58., 76.), 3:2 Taubert (82.).

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt