awuku Noah Awaku hat einen Profivertrag bei den Störchen unterzeichnet. © Nawe
awuku

Noah Awuku erhält Profivertag

Der U17-Nationalspieler unterschreibt langfristigen Vertrag beim Fußball-Drittligisten Holstein Kiel

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Großer Tag für Noah Awuku. Das 17-jährige Offensivtalent hat am Mittwoch beim Fußball-Drittligisten Holstein Kiel einen Vertrag bis 2021 unterschrieben. Der U17-Nationalspieler wechselte im Juli 2013 vom FC Kilia Kiel in den Nachwuchsbereich der Störche, stieg mit der U17 in die Bundesliga Nord/Nordost auf und wird ab der kommenden Saison zum Ligakader der Störche gehören. „Es freut mich sehr, dass Noah sich für uns entschieden hat“, sagt Ralf Becker, Geschäftsführer Sport der Kieler. „Er ist eines der Top-Talente in seinem Jahrgang und deshalb auch für andere Vereine sehr interessant gewesen.“

Seine Unterschrift verstehe er deshalb als Auszeichnung für die gesamte Nachwuchsabteilung der Störche. „Noah sieht hier für seinen Weg die optimalen Voraussetzungen, das ist für uns alle ein gutes Zeichen“, sagt Becker über den robusten und torgefährlichen Stürmer, der im Januar am Wintertrainingslager der Liga-Mannschaft an der spanischen Mittelmeerküste teilnahm und im Kreis der Profis einen sehr guten Eindruck hinterließ. „Ich glaube jeder junge Fußballer träumt davon, in seiner Heimatstadt einen Profivertrag unterschreiben zu dürfen. Ich habe mich bei Holstein immer sehr wohl gefühlt und glaube fest daran,meine Entwicklung im Storchennest weiter vorantreiben zu können“, so Awuku.

Eine zusätzliche Auszeichnung für den Schüler der 11. Klasse der Gemeinschaftsschule in Friedrichsort folgte direkt im Anschluss. Der gebürtige Kieler wurde für die U17-Europameisterschaft im Mai in Kroatien nachnominiert.

Region/Kiel Holstein Kiel Holstein Kiel (Herren) 3. Liga Deutschland 3.Liga (Herren) Noah Awuku (Holstein Kiel)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige